Ursachen von Alzheimer und Mobilfunk

Ursachen von Alzheimer und Mobilfunk und unsere Schutzprodukte.

Forschungen bestätigen , dass sich im auch im menschlichen Gehirn eine große Anzahl von Magnetiten befinden.

Magnetiten sind kleinste ferromagnetische Kristalle, welche sich vornehmlich in der Zirbeldrüse befinden.

Am Institut für Geobiologie-Caldec-Pasadena- konnte schon 1992 Prof.Joseph L.Kirschvink und sein Team diesen Tatbestand nachweisen. Diese Magnetitkristalle (Fe3O4) haben gute Stromleitungseigenschaften und sind magnetisch.

Bei Zugvögeln kennt man diesen Fakt schon länger, da sie sich mit diesen Kristallen entlang des Erdmagnetfeldes orientieren können.

Bei dem Laborversuch wurden die Kristalle aus Gehirnsubstanz extrahiert und der Einfluß schwacher Magnetfelder auf sie geprüft. Der Einfluß von ultraschwachen Magnetfeldern, wie das Erdmagnetfeld, beeinflussen diese Kristalle.

Bei den Proben wurden 4 Nanogramm magnetische Kristalle /Gramm Gehirnsubstanz gefunden. In der Hirnhaut waren es sogar 70 Nanogramm, welche gefunden wurden.

Das entspricht 5 Millionen Magnetitkristalle/Gramm Gehirnsubstanz, sowie 100 Mio.Kristalle /Gramm Gehirnhaut.

Magnetische Schwingungen von ca. 300 Mikrotesla, wie beim Mobilfunk verwendet, führen durch Einwirkung auf diese Kristalle zur reduzierten Blutversorgung des Gehirns und dadurch zu Demenzerscheinungen, Konzentrationsschwierigkeiten und Gedächtnisausfällen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich dies auch bei dem Netzwechselstromfeldern von 50-60 Herz auch so verhält, ist mit großer Sicherheit anzunehmen.

Weiters ist bekannt, dass durch Handy Telefonie die Blut-Gehirnschranke stundenlang geöffnet wird. Diese natürliche Schutzbarriere verhindert, dass Schadstoffe über den Blutkreislauf in das Gehirn gelangen. Giftige Substanzen wie Quecksilber, Lösungsmittel, Blei, Zinn,Aluminium, udgl. können dann ins Gehirn gelangen und Demenz fördernde Schäden verursachen.

Ursachen für Demenz

Ursachen von Alzheimer und Mobilfunk

In der Medizin wird dieser Effekt bewusst dafür verwendet, um Substanzen, welche normal nicht durchgehen, ins Gehirn zu befördern.(s.Prof.Davis)

Noch dramatischer ist die Situation mit Einführung des neuen  Funkstandards 5G Mobilfunk zu sehen.

Guiseppe Calligaris konnte feststellen, dass diese Magnetitkristalle sich zusammen mit Quarzkristallen auch in der Haut befinden. Sie schwingen mit 100 000 Herz.

Da die hohen Frequenzen von 5 G Funk nicht mehr tief in den Körper eindringen können, werden Sie über die Haut dementspechende Einflüsse verursachen.

Auf der Haut befinden sich die sogenannten Head´schen Zonen, welche direkt für unser Wohlergehen zuständig sind.

Wie entsteht Demenz im Gehirn, sollte hiermit im groben Rahmen  beantwortet sein und eine logische Erklärung, warum die letzten Jahre diese Krankheit neben anderen neuronalen Erkrankungen rasant ansteigt. Demenz in der Gesellschaft wird in den kommenden Jahren zum Standard werden. Vor ca. 40 Jahren war diese Krankheit nahezu unbekannt.

Alzheimer vorbeugen kann man mit unseren Strahlenschutzprodukten. Für das Handy ist MOTEC unabdingbar und für  allgemeinen Elektrosmog und 5G stellt BOTEC den optimalen Schutz dar.

MOTEC braucht man an allen Produkten, welche elektromagnetische Wellen aussenden und direkt am Körper verwendet werden.

BOTEC ist ein must have für alle, da wir ständig Tag und Nacht von diesen schädlichen Wellen durchflutet werden.

Diese Funkwellen sind nicht sofort schädlich, da unser Körper ein fantastisches Regulationssystem besitzt, welches uns eine zeitlang schützen kann und Defekte selbst repariert. Aber steter Tropfen höhlt den Stein. Sichtbare Schäden durch Funkwellen treten erfahrungsgemäß erst nach 7-10 Jahren auf. Dann ist es aber zu spät, da diese Schäden irreparabel sind.

Es gibt natürlich auch andere Gründe für Alzheimer: schlechte Ernährung.

Ein schöner Bericht ist auch hier zu sehen.

Dies ist der Hauptgrund, warum es für Politik trotz vieler Warnungen noch kein Thema ist, da die Studien auf welchen Sie Ihre Unschädlichkeit begründen, nur auf Kurzzeittests basieren.

Es wird ablaufen wie mit Tabak und Asbest: nach Explosion der Gesundheitskosten wird man etwas genauer hinsehen und Schutzmassnahmen fordern. Dem Staat ist es egal- für den Betroffenen eventuell eine Katastrophe.

Für mehr Reports über Elektrosmog gehen Sie auf unseren BLOG.

 

 

Folgt und liked uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.