Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

 

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen sind ein weit verbreitetes Übel von dem viele Menschen in unserer Gesellschaft betroffen sind.

Man unterscheidet im Wesentlichen 2 Ursachen:

Erhöhte Belastung ohne krankhafte Ursache

Berufe welche den ganzen Tag auf den Füssen sind und dabei noch Kilometer machen müssen, wenn man z.B. an Kellner denkt. Natürlich gibt es genug andere Berufsgruppen die das gleiche Schicksal teilen.

Aber es gibt auch viele Menschen die das freiwillig in Kauf nehmen, wenn an sich Sportler jeglicher Couleur ansieht , welche das freizeitmäßig oder professionell betreiben, wenn man an Fußballer denkt.

Hier können unsere Neuroplates sehr stark unterstützen und die Ausdauer erhöhen, sowie den Schmerz ganz beseitigen.

Krankhafte Ursachen

Bei den krankhaften Ursachen kommt man sowieso nicht dran vorbei, sich den Rat eines orthopädisch gebildeten Spezialisten zu holen.

Trotzdem können wir jederzeit die Schmerzen mit Neuroplates und VITAL PAD beseitigen. Allerdings hat man die Ursachen nicht weg. Natürlich gibt es auch oft nur nervliche Ursachen, welche ein Arzt sowieso nicht finden kann, da es um Energieblockaden geht, was sich mit unseren Produkten leicht entfernen lässt.

Welche Schmerzsymptome kann man an den Füssen haben?
Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Man kann z. B. im

*Vorfuß und Mittelfuß

*Nervensyndrome

*An den Fußaußenseiten

*An der Innenseite (Senkfuß)

*Fußballen

*Fußrücken

*Fußsohle mit Fersensporn

Schmerzen haben

Typische Ursachen für Fußschmerzen

 

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Körpergewicht

Unser aufrechter Gang und das Körpergewicht belasten die Füße erheblich. In einer fettleibigen Gesellschaft macht schon alleine das hohe Körpergewicht eine große Ursache aus, da alle Gelenke inkl. des Bewegungsapparates total überlastet werden und das in Folge Bandscheibenschäden und meist Meniskusschäden nach sich zieht, zusätzlich zu den Fußschmerzen, welche natürlich durch das unverhältnis hohe Gewicht übermäßig belastet werden.

Entzündungen

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Es gibt natürlich auch jede Art von Entzündungen welche die Schmerzen verursachen. Hier sind die Neuroplates ein Gedicht, da wir damit nachweislich Entzündungen unterdrücken.

Entzündungen können nach langen sportliche Pausen eintreten, genauso wie nach ungewohnter Freizeitbelastung-z.B. Wandern oder Bergsteigen. Die Schmerzen sind meist stechend und zwingen den Probanden zum Schonhinken.

Da die Entzündungen in den Fällen durch Überlastung entstehen, gehen sie normal nach 3 Tage zurück. Hier ist dann kein Arzt aufzusuchen, allerdings empfehlen wir im Vorfeld gegen diese Fußschmerzen, gleich Neuroplates in die Schuhe zu legen, da dann auch die 3 Tage schmerzfrei sein werden.

Sportunfälle

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Achillessehnenverletzung

Achillessehnenentzündung ist ein schmerzhaftes Übel und kann auch andere Extremitäten betreffen. Hier sollte nach unserer Meinung zusätzlich zu Neuroplates noch zur Unterstützung das Vital Pad ins Kreuz geklebt werden, bis die Schmerzen weg sind.

Fersensporn

Fersensporn gehört zur Fußsohlenschmerzen und hat was mit den Sehnenansätzen am Fersenbein und großer Sohlenplatte zu tun. Die Schmerzen äußern sich beim Auftreten, laufen und stehen.

Bänderriss

Hier sind die häufigsten Verletzungen die des Syndesmosesbandes, sowie der Innen und Außenbänder. Meist sehr schmerzhaft. Bei Verletzungen wird durch unsere beiden Produkte die Heilung signifikant beschleunigt.

Sonstigen Knochenbruch

Bei der Stressfraktur ist es meist Folgeerscheinung von zu langer Belastung des Fußes. Wandern oder Joggen. Meist geht es um den Mittelfußknochen von dem dann ein stechender Schmerz ausgeht.

Arthrose und Knochennekrose

äußern sich mit Schmerzen oben am Fußrücken und sind wie immer ein Gelenksverschleiß, welcher ja am gesamten Knochengerüst auftreten kann. Aus unserer Erfahrung hat das in den meisten Fällen immer mit Übersäuerung des Gewebes zu tun.

Hier haben wir einfache probate Mittel im Shop und es wurde einige BLOGs dazu verfasst. Die Methode ist zuverlässig und es kann jeder selber ohne ärztliche Hilfe und Medikamente durchführen.

Meist geht diese Degeneration einher mit Entzündungen und Schmerzen bei Bewegung jeglicher Art. Speziell die Damenwelt leidet nach der Menopause daran.(s. auch Osteoporose)

Bei der Knochennekrose stirbt bei fortgeschrittenem Alter Knochengewebe z. B. im Fußwurzelknochen ab. Durch die Veränderung der Form und damit Stabilität, ist der Vorgang ein Auslöser für Schmerzen. Hier gibt es normal keine Regeneration, man kann den Schmerz nur unterdrücken und zwar mit Neuroplates. (ist ja kein Problem wenn man die Dinger in allen Schuhen und Pantoffeln hat.)

Fußfehlstellungen

Bekannte Fehlstellungen sind Hallus Vagus, Knick Senkfuß und Schneiderballen. Bei allen Typen tritt nach Zeit x Schmerz auf.

Hallus Vagus ist die Folge von Spreizfuß. Hier sind auch die Schuhe zu überprüfen ob der Schuhraum passt. Ähnlich sind die Krallen und Hammerzehen gelagert.

Beim Knicksenkfuß ist das Fußgewölbe abgesenkt. Die Zehen weiche nach außen aus. Diese Stellung tritt meist ab dem 40 Lebensjahr auf und ist oft sehr schmerzhaft. Aber oft ist es auch schon angeboren.

Fußschmerzen was tun

Fußschmerzen was tun

Der sogenannte Schneiderballen am kleinen Zeh verursacht Schmerzen am Grundgelenk der Kleinzehe. Es entsteht Reibungen am Schuh und dadurch entstehen auch Druckstellen, welche weiters zur Hornhaut und dadurch kann es auch zu Hühneraugen kommen.

Bei allen Fußfehlstellungen ist folgendes wichtig:

Beobachten schon bei Babies und Kindern das Laufbild und alles was damit zusammenhängt. Ziehen Sie früh genug Spezialisten hinzu, wenn da was nicht stimmt. Bis spätest 20. Lebensjahr kann man da was ändern, danach ist es nur mehr operativ möglich.

Es gibt noch einige andere Gründe welche an Fußschmerzen maßgeblich beteiligt sein können w.z.B.

Stoffwechselkrankheiten

Dermatologische Gründe

u.v.Andere mehr.

Dieser Report soll nur die Basics anschneiden und aufzeigen bei welchen Defekten unsere Neuroplates und Vital Pad die Schmerzen lindern oder ganz auflösen können.

Für alles andere detailliert, gehen sie ins Netz, das ist voll mit Berichten über Fußschmerzen und deren Ursachen.

Wir wollen nur 1. Hilfe leisten indem wir die Schmerzen weg machen, die Ursachen müssen Sie wie o. gesagt, mit Spezialisten wie Orthopäden lösen.