Multiresistente Keime

Multiresistente Keime

Das Problem dieser antimikrobakterieller Resistenzen gibt es, seit es auch Antibiotika auf dem Markt gibt.

Weltweit sterben daran ca. 700.000 Menschen, wobei die Ansteckung vorzugsweise in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wie z.B. Seniorenheimen, erfolgt.

Nach Aussage Berliner Charite sind es weltweit 4 Millionen Erkrankte, welche sich mit dem Infektionserreger bei Diagnosen und Therapien anstecken. Lt.Statistik gehen alleine in der EU 37.000 Todesfälle auf diese Ansteckung zurück.

Die meist verbreiteten Erreger sind: Staphylococuss aureus, Escherichia coli, Enerokokken und Pseudomonas aeruginosa.

Multiresistente Keime

Multiresistente Keime

Staphylococuss aureus ist auch als MRSA Erreger bekannt, der gegen die meisten Antibiotika resistent ist. Er wird auch als Krankenhaus Keim bezeichnet.

Man spricht auch von Nosokomialer Infektion.

Normal sind diese Erreger bei einem starken Immunsystem kein Problem, da diese davon in Schach gehalten werden.

Deswegen sind besonders Leute mit geschwächtem Immunsystem gefährdet. Wie z.B.

*Ältere Menschen und schwer kranke

*Organ transplantierte

*Leukämie Erkrankte

*Aids Erkrankte

*Chemotherapie Aspiranten

Mittlerweile gibt es sogenannte Reserve Antibiotika, für den Fall dass die bekannten Antibiotikas nicht mehr ansprechen.Celphalosporine hemmen ähnlich Penicillin, den bakteriellen Zellwandaufbau und versuchen dadurch das Bakterium zu töten. Sie zählen mittlerweile zu den häufigst eingesetzten Antibiotikas, doch mittlerweile setzen sich die Bakterien mit Hilfe von Aufbau von dem Enzym Beta-Laktamase, zur Wehr.  D.h. das Medikament wird dann wirkungslos.

Multiresistente Keime

Multiresistente Keime

 

Wie kommen die Keime ins Krankenhaus??

Studien zeigen, dass ca. 10% von den Patienten eingeschleppt werden. Diese sind schon mit multiresistenten Bakterien besiedelt. Endogene Infektion. Der Erreger wird erst aktiv, wenn das Immunsystem z.B. durch Operation geschwächt wurde.

MRSA kann jedoch auch übertragen werden und man spricht von exogener Infektion. (Tieren und Menschen)

Hier liegt es oft an mangelnder Hygiene des Klinikpersonals, wobei die Bakterien über die Hände übertragen werden. Allerdings können Staphylokokken auch auf benutzten Gegenständen lange überleben und werden dann über Berührung dieser weiter übertragen.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Multiresistente Keime sind ein menschengemachtes Übel der Neuzeit, viele unschuldige Menschen erkranken in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern daran, welche genau das Gegenteil-nämlich Heilung bewirken sollen.

Natürlich ist wie immer der Mensch selber Schuld an dem Dilemma. Hauptsächlich Genusssucht und damit einhergehend die Massentierhaltung, bei welcher massenhaft Antibiotikas eingesetzt werden, welche über den natürlichen Kreislauf zum einen auf direktem Weg oder über das Grundwasser zum Menschen gelangen.

Zum anderen haben die Pharmakonzerne kein Interesse daran weiter Forschungsgelder zu investieren, da der Profit zu gering ist. Meiner Meinung nach hat das auch keinen Zweck, da sie alle die Ursache nicht kennen.

Es wurde aber akt.(2020)eine Allianz zur Suche nach Medikamenten gegen antimikrobielle Resistenzen (AMR) gegründet. Politik und Pharma unter der Leitung von WHO.

Die Schulwissenschaft wird das Problem nicht lösen können, da Sie die Ursache über die Entstehung von pathogenen Mikroben nicht kennen, bzw. an den Schulen nicht gelehrt wird.

Alte Forscher w.z.B. Prof.Dr.Enderlein, welche das Problem der Pathogenität von Mikroben ursächlich erforschten, wurden verfolgt und ruiniert. Dabei ist es rel.einfach, wenn man um die Ursache weiss, diese Mikroben zu bekämpfen.

Das wichtigste an der Sache ist natürlich ein intaktes Immunsystem, welches in der heutigen Zeit viele Menschen nicht mehr haben.

Nur die Körperintelligenz weiss wie geheilt wird.

Von aussen kann man nur unterstützen. Lesen sie auch den Immun Report.

Da wir wissen wie es geht, haben wir dementsprechende Produkte im Programm. 1000 fach erfolgreich im Einsatz-ohne negative Nebenwirkungen. Für die Zweifler haben wir sogar eine Expertise anfertigen lassen.

(Das Wesentliche der Expertise: Entzündungshemmung bis 40%-antioxidatives Potenzial bis 30%) Wer  es nicht versteht oder verstehen kann- einfach testen!

Produkte: BOTEC  und VITAL PAD 

Wir sind der Zeit technologisch um 100 Jahre voraus und wollen den Menschen nur helfen.

Die akt.Virenkrise könnte mit den Produkten sofort beendet werden.

 

 

Folgt und liked uns: