Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

 

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

 

Die Ursache des chronischen Ermüdungs Syndroms ist noch nicht geklärt. (CES) Es ist eine weitfassende Störung, die keine definierte Ursache hat. Vielmehr gibt es mehrere Ursachen, die sich gegenseitig ergänzen und sich als chronische Müdigkeit darstellen. Weiters kann sich die Anzahl von Faktoren, welche die Krankheit bei einer Person verursachen können, von denen anderer Personen mit ähnlichen Symptomen unterscheiden.

Typische Ursachen können sein :

Endokrine Fehlfunktion

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Das endokrine System von Menschen mit CES ist aus dem Gleichgewicht zu geraten.

Cortisol und DHEA-S sind Hormone, die von den Nebennieren ausgeschüttet werden und bei Menschen mit CES zu wenig sind. Sie kooperieren , um zu kontrollieren, wie der Körper auf Stress reagiert. Niedrige Level dieser Hormone können zu Müdigkeit , Hypoglykämie, schlechter Gehirnfunktion, allergischen Reaktionen, Angstzuständen und vielen anderen Problemen im Zusammenhang mit dieser Erkrankung führen.

Melatonin ist ein Hormon, das wie bekannt, von der Zirbeldrüse freigesetzt wird. Seine Hauptfunktion besteht darin, den Schlaf zu kontrollieren. Tagsüber wird die Zirbeldrüse durch Licht stimuliert und kommuniziert, um Chemikalien wie z.B. Serotonin zu produzieren, um den Körper aufwachen zu lassen. Wenn das Licht schwindet, signalisiert die Zirbeldrüse das Erzeugen von dem Hormon und bereitet den Körper auf den Schlaf vor. Die Melatoninerzeugung scheint bei CES gestört zu sein, was zu einem Verlust an tiefem, erholsamem Schlaf führt. Harmony Disc

Hier kann ursächlich Elektrosmog verantwortlich sein und ist sogar sehr wahrscheinlich. s.Bett entstören

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Thyroxin ist ein Hormon, das von der Schilddrüse ausgeschieden wird. Studien zeigen bei vielen Menschen mit CES durchwegs eine Unterfunktion der Schilddrüse vorhanden ist.

Viren und Parasiten

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Das Epstein-Barr-Virus , auch Drüsenfieber genannt , wird ständig mit chronischer Müdigkeit in Verbindung gebracht. Viele Menschen mit diesen Erkrankungen hatten anfangs EBV und erholten sich nie. Studien verbinden die beiden weiterhin miteinander. Auch andere Viren werden oft im Blut vieler Menschen mit CES gefunden.

Menschen mit diesen Erkrankungen testen regelmäßig positiv auf erhöhte Werte von RNase L, einem Enzym, das in den Körperzellen vorkommt. Es wird aktiviert, wenn der Körper von Viren angegriffen wird. Es scheint jedoch, dass das RNase-L-System von Menschen mit CES kompromittiert ist und daher die Viren nicht effektiv bekämpfen kann.

Umwelt Toxine

Ein hoher Prozentsatz von Menschen mit CES ist von alltäglichen Chemikalien betroffen. Dies wird als multiple chemische Empfindlichkeit bezeichnet. Vielleicht reagiert das Gehirn empfindlicher auf Chemikalien und verursacht bei der Person eine starke körperliche Reaktion. Es scheint auch ein konstant niedriges Niveau der stärksten Antioxidantien des Körpers zu geben, die seine Fähigkeit beeinträchtigen, Giftstoffe und freie Radikale abzuwehren.

Siehe auch BOTEC, Wasserstoff Wasser

Genetische Faktoren

Es gibt Hinweise, die auf eine genetische Verbindung oder zumindest eine genetische Veranlagung für das CES hindeuten.

Fehlfunktion Immun System

Es gibt eine Fülle von Forschungs Fakten, die darauf hindeutenweisen, dass Menschen mit CES eine Immunfehlfunktion haben. Ein hoher Prozentsatz der Betroffenen weist erhöhte zirkulierende Zytokine, veränderte T-Lymphozytenzahlen und eine geringe Zytotoxizität der natürlichen Killerzellen auf. In der Covid Pandemie klar ersichtlich.

Grundsätzlich haben diese Menschen ein schlechtes Immunsystem.

Siehe unser Immun Booster

Dies erklärt, warum Menschen mit CES häufig zu Husten und Erkältungen tendieren. Sie haben auch Probleme, das abzuwehren, was sie aufnehmen. Sie sind empfänglicher für Eindringlinge wie Viren, Bakterien, Parasiten, Candida und Toxine. Menschen mit CFS haben auch ein höheres Auftreten von Allergien als die gesunde Bevölkerung.

Nahrungsmittelprobleme

Ein erheblicher Anteil der Menschen mit CES hat Nahrungsmittelallergien. Oft verbessert sich ihre Gesundheit, wenn bestimmte Lebensmittel weggelassen werden.

Schwermetallempfindlichkeit

Viele Studien weisen darauf hin, dass Schwermetalle beim CES eine Rolle spielen. Es gibt Hinweise darauf, dass Aluminium, Nickel, Blei und Quecksilber (aus Quecksilberamalgam-Zahnfüllungen) an der Entstehung von CES beteiligt sein können.

Blutdruckverlust bei körperlicher Aktivität

Chronisches Ermüdungs Syndrom

Chronisches Ermüdungs Syndrom

CES-Probanden berichten oft von Schwindelgefühl, Schwäche und Benommenheit beim Aufstehen. Tatsächlich erleben manche Menschen dies die ganze Zeit, sogar im Liegen. Studien haben bestätigt, dass die Mehrheit dieser Menschen einen niedrigen Blutdruck hat, insbesondere wenn sie sich anstrengen, da das Gehirn nicht optimal durchblutet wird.

Geistige Fehlfunktionen

Menschen mit CES können manchmal unter kognitiven Schwierigkeiten leiden. Sie fühlen sich oft von sensorischen Informationen wie Geräuschen und Gerüchen überfordert, insbesondere an belebten öffentlichen Orten. Ihre Haut ist oft auch hypersensibel. Fachleute  glauben, dass dies durch eine neurologische (Gehirn-) Fehlfunktion erklärt werden könnte, die Informationen als lebenswichtig verarbeitet, auch wenn sie es nicht sind, und diese Menschen sich überfordert fühlen. Dies deutet auf einen Mangel an lebenswichtigen Chemikalien im Gehirn hin.

Emotionaler Stress

Ein hoher Prozentsatz von Menschen mit dieser Erkrankung scheint sehr motiviert zu sein und sich selbst viel Druck auszuüben. Sie sind oft Perfektionisten. Dies kann zeigen, dass Stress eine der Hauptursachen für CES sein kann, und es sind weitere Untersuchungen erforderlich. Es besteht kein Zweifel, dass Menschen mit CES eine beeinträchtigte Stressreaktion haben, und es gibt auch viele Hinweise darauf, dass Stress das Immunsystem beeinträchtigt.

 

Ernährungsmängel

Auch ist meist ein Mangel an mehreren Vitaminen und Mineralstoffen ist bei Menschen mit CES im Allgemeinen vorhanden.

Candida albicans

Menschen mit Candida oder Hefeüberwucherung zeigen viele der gleichen Symptome wie Menschen mit CES Studien zeigen, dass die Darmflora durch Faktoren wie Antibiotika gestört werden kann und Candida, die immer in harmloser Form im Körper vorhanden ist, sich vermehren und krank machen .

Untersuchungen haben gezeigt, dass ein erhöhtes Candida-Wachstum mit Allergien, Reizdarm, Müdigkeit, Gedächtnisstörungen, nebligen Gehirn und Muskelschmerzen verbunden ist. In Labors, in denen es möglich ist, auf Hefeüberwucherung zu testen, berichten Ärzte durchweg über einen Zusammenhang zwischen Candida-Antikörpern und CES. Viele Menschen, die an diesen Erkrankungen leiden, haben von dramatischen Gesundheitsverbesserungen durch Antimykotika und Antimykotika berichtet.

Medien der Neuzeit

Zum Schluß sollen noch Medien der Neuzeit- wie Computer Spiele , exzessiver Handygebrauch, genauso wie endloser TV Verwendung erwähnt werden. Ein Indiz dafür ist dass CES die letzen Jahre geradzu expoldiert ist.

Um die Energy wieder nach oben zu  bringen verwenden Sie unser erprobtes Power On Armband , NeuroPlates, NeuroMatt oder den Immun Booster. Wasserstoffwasser sorgt zusätzlich für eine Menge an Antioxoidantien.

Die Teile sind 1000 fach erprobt uns haben schon vielen Menschen geholfen. Lesen Sie dazu einfach die Bewertungen bei den jeweiligen Produkten. Zukunftsorientierte Technologie die es nur bei uns gibt.

Auf die Gesundheit….