Smoothies, Orangensaft und flüssige Nahrungsmittel

Smoothies, Orangensaft und flüssige Nahrungsmittel sind ein Elexier für dauerhafte Gesundheit

Frisch gepresster Orangensaft: Zum Frühstück ein Glas frisch gepresster Orangensaft – für viele ist das ein gesunder Start in den Morgen. Tatsächlich ist der selbstgepresste Saft gesünder als der oft mit Zucker angereicherte aus dem Packerl. Allerdings nimmt man so größere Mengen Fruchtzucker auf, die wertvollen Ballaststoffe der Frucht fehlen.

Besser ist, die ganze Orange zu essen – inklusive Fruchtfleisch – oder die Frucht in Form eines Smoothies zu sich zu nehmen. Gibt man Orangen gemeinsam mit Wasser oder Eiswürfeln in den Mixer, kann man das Ganze wie einen Saft trinken.

Zusätzlicher Tipp: Wenn Sie morgens einen Orangensaft trinken, warten Sie 30 Minuten bis zum Zähneputzen. Orangensaft ist eine Säure, die den Zahnschmelz aufweicht. Putzt man unmittelbar nach dem Genuss des Saftes mit einer Bürste die Zähne, reibt man sich den Zahnschmelz weg.

Mandelmilch gilt als Alternative zu Kuhmilch – sie ist leistbar, schmeckt gut und ist obendrein kalorienarm. Dass sie aus Mandeln gewonnen wird, lässt vermuten, dass sie auch die Nährstoffe der Nüsse enthält. Dem ist allerdings nicht so.

Diese gute Milch kann natürlich mit unserem Profi Smoothie Mixer leicht hergestellt werden.

Die meisten gesunden Fette, Proteine, Mineralstoffe und Vitamine der Mandeln sind in der Milch nicht enthalten. Hinzu kommt, dass oft ungesunde Zusatzstoffe beigesetzt sind sowie Zucker. Nur ungesüßte Mandelmilch ist tatsächlich kalorienarm. Besser ist, Wasser zu trinken und Mandeln als Snack dazu zu essen.

Selbstgemachter Eistee: Fertiger Eistee aus dem Supermarkt hat einen sehr hohen Zuckergehalt. Wer glaubt, diesen zu umgehen, indem man Eistee selbstmacht und wenig bis gar keinen Zucker hinzufügt, liegt aber zumindest teilweise falsch.

Zwar ist der selbstgemachte Eistee gesünder als der fertige. Zu viel Eistee kann allerdings Nierensteine begünstigen. Schwarz- und Grüntee enthalten Oxalsäure, die in großen Mengen bestimmte Arten von Nierensteinen begünstigt. Neigt man zu Nierensteinen, sollte man besser zu Wasser mit Zitronensaft greifen – diese wirkt Nierensteinen entgegen.

Light-Getränke: Getränke ohne Kalorien klingen verlockend. Sie sind mit Süßstoffen gesüßt, die im Vergleich zur zuckerhaltigen Variante sehr kalorienarm sind. Wer also statt Cola zur Light-Variante greift, spart sich einiges an Zucker.

Allerdings wird der Körper nur oberflächlich ausgetrickst: Der süße Geschmack lässt ihn glauben, dass viele Kalorien geliefert werden. Diese bleiben aber aus. Die erwartete Kalorienlieferung führt zu Heißhunger, vor allem auf Hochkalorisches wie Chips und Kekse.

Der Tagesbedarf der Vitamine A, C und E wird bei ausgewogener Ernährung ausreichend gedeckt. Wird Vitamin C überflüssig aufgenommen, wird es wieder ausgeschieden. Studien weisen zudem daraufhin, dass der übermäßige Verzehr von ACE-Säften negativ auf die Gesundheit wirken kann.

Kaffee-Getränke: Latte Macchiato, Cappuccino und Co. mit extra Karamellsirup, Schlagobers und Schokostückchen – manche Getränke von Kaffeeketten haben bis zu 800 Kalorien. Sie enthalten gesättigte Fettsäuren, die bei übermäßiger Zufuhr den Cholesterinspiegel ansteigen lassen, und große Mengen Zucker.

Besonders ungesund ist, die hochkalorischen Kaffeegetränke als Frühstücksersatz zu sich zu nehmen. Da sie „leere Kalorien“ enthalten, also keine signifikant wertvollen Inhaltsstoffe, fühlt man sich später oft träge. Kaffee an sich ist nicht ungesund, sondern hat zahlreiche positive Effekte auf den Körper. Allerdings nur, wenn er in Maßen und möglichst schwarz getrunken wird

Vitaminwasser: Funktionelle Getränke versprechen Nährstoffe und Vitamine, teilweise über der empfohlenen Tagesdosis. Diese synthetischen Vitamine zeigen in ihrer Wirkung auf den Körper laut Ernährungswissenschaftlern im Vergleich zu natürlich vorkommenden Vitaminen keine Unterschiede, allerdings können sie Nährstoffe aus echtem Obst und Gemüse nicht ersetzen.

Denn: Die positive Wirkung von Obst und Gemüse liegt in einer Vielzahl von Inhaltsstoffen, nicht nur in den klassischen Vitaminen C oder E. Viele Inhaltsstoffe haben zudem eine Ergänzungswirkung, das bedeutet, sie sind für den Körper wertvoller, wenn sie gemeinsam mit anderen verzehrt werden.

Wasserlösliche Vitamine, darunter Vitamin C und Vitamin B6, die häufig in funktionellen Getränken enthalten sind, werden bei ausreichender Versorgung vom Körper einfach wieder ausgeschieden. Hierzulande ist die Versorgung mit Vitamin C bereits sehr gut – die Österreicher liegen im Schnitt über der empfohlenen Tagesmenge von 100 mg.

Smoothie

Green Smoothie

Fazit: Nur mit Smoothies liegen Sie immer richtig! Er enthält alles pur wie aus der Natur vorgesehen.

Mixen Sie nur mit dem weltweit schnellstem Smoothie Mixer to go-VE MIX JET.

Der beste Smoothie Mixer in seiner Klasse-kleiner Mixer für Smoothies,ganz groß!

Smoothies und Diät bei Diabetes

Smoothies und Diät bei Diabetes,ist ein Thema für alle Betroffenen.

Die Komplikationen einer Diabeteserkrankung sind in der Regel erheblich.

Deshalb versucht man mittels Medikamenten, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Studien zeigen aber, dass die mit Medikamenten behandelten Diabetiker eine höhere Sterblichkeit ausweisen.

Wenn Diabetiker eine Diät zur Gewichtsreduktion durchführen, so hat dies keinen Einfluss auf ihre Lebenserwartung.

Der Grund dafür ist, dass die Kalorien zwar reduziert wurden, aber die Ernährung nicht gesünder wurde.

Deshalb hilft Diabetikern nur eine pflanzenbasierte vegane Ernährung.

Hierbei kann Sie unser Smoothie Mixer to go optimal unterstützen.Ein guter Smoothiemixer in seiner Klasse.Ein Smoothie Maker 1000 Watt.

Wichtig ist zu wissen,dass Smoothies Ihren Zucker nur langsam abgeben.Deshalb kommt es nicht zu den gefürchteten Zuckerspitzen im Blut,wie z.B.bei Säften.

Trotzdem sollte man langsam anfangen und sehen wie der Körper reagiert.

Rheuma und Gicht –Watec Wasser und Smoothies

Rheuma und Gicht –Watec Wasser und Smoothies

Primär kann man Übersäuerung durch die richtige Ernährung vermeiden. Anstatt nur tierische Nahrungsmittel zu verspeisen, sollte man den Anteil auf langsam aber sicher unter 50% reduzieren und mehr Pflanzenkost, am besten in roher Form,in den Speiseplan mit einbauen.

Smoothies für zwischendurch haben sich hier sehr gut bewährt.Unser VEMIX JET ist hierbei zur Zubereitung die 1.Wahl.

Surfen Sie auch auf unserer Smoothie Seite.

Siehe auch Ernährungspyramide

Fibromyalgie

Rheuma und Gicht –Watec Wasser und Smoothies

Weiters sollte anstatt von Süssdrinks, Kaffee und anderen Flüssiggenussmitteln, wieder mehr Wasser getrunken werden.Hier sollte man die Trinkformel : Körpergewichtx0,03=tägl.Trinkmenge in Liter,beachten.(bitte ohne Kohlensäure!!)

Wir haben viele Berichte  von Anwendern unserer Wassergeräte aus der WaTec Serie,welche die schmerzhaften Ablagerungen schon in kurzer Zeit stark reduzieren konnten.Bei unserer Technik wird das Wasser leicht mineralisiert,d.h.es ist basisch,das Gegenteil von sauer.Das Wichtigste ist aber die Vitalisierung,welche einmalig ist und jede Zelle optimal durchspült.

Sehen Sie zu dem Thema auch hier nach

Mixer, VE Watec und Smoothies

Mixer, VE Watec und Smoothies, die opt. Gesund-heitskombination.

VEMIX JET

Mixer, VE Watec und Smoothies

 

Smoothies erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit in der Bevölkerung, besonders weil einige Filmgrößen mit grünen Bechern in der Hand so manche Boulevardzeitung zierten.

Bester Mixer für grüne Smoothies sind unsere Profis.

Zweifelsohne ist diese Art der pflanzlichen Ernährung sehr wertvoll, zumal frisch gepresste Säfte nur Teilwertnahrung darstellen. Man sollte alle Teile essen und nicht nur Extrakt.

Was von den meisten euphorischen Anwendern jedoch total übersehen wird, ist die Qualität des Wassers mit dem der Smoothie zubereitet wird.

Hier muss man etwas von den gut bekannten Antioxidantien verstehen, welche die freien Radikalen im Zaum halten. Die Anzahl dieser Antioxidantien wird in Millivolt (mV) gemessen, je kleiner dieser Wert im Smoothie ist, umso besser für unseren Körper.

Vor allem auf das Vorzeichen kommt es an, ist der Wert negativ, ist die Anzahl dieser Antioxidantien sehr hoch umso besser für uns. Typ-Wert für z.B. Green Smoothie ohne Obst liegt bei – 100mV.

Leider ist es nun so, dass aus Unwissenheit schlechtes Leitungs- oder Flaschenwasser für die Smoothiezubereitung verwendet wird. Typischer Wert hier: + 300mV. Hier sind natürlich keine Antioxidantien mehr drin.

Da wir gut im Kopfrechen sind, wird uns schnell klar, dass wenn ich -100 +300 mV addiere, dabei +200mV rauskommt.

D.h. wir haben mit dem schlechten Wasser alle Antioxidantien, die wir eigentlich unserem Körper zur Verfügung stellen wollten, ausradiert. Was bleibt, ist ein Smoothie welcher seiner reduzierenden Kraft zum Wohle unserer Zellen beraubt wurde. So einfach ist das – nur fast keiner weiß es!

Es hat wohl seinen Sinn, wenn wir unseren einzigartigen WaTec Pitcher zusammen mit dem Smoothie Mixer to go anbieten. Genau der z.B. produziert strukturiertes Wasser mit reichlich Antioxidantien für einen unschlagbaren Preis zum Wohle Ihrer Gesundheit.

Wir sind keine Typ-Mixer oder Geräteverkäufer welche i.d.R. nicht mal Ahnung haben was sie tun. Vital Energy ist ganzheitlicher Gesundheitsspezialist mit angehängter Technik. Das heißt wir verstehen was von Biophysik, genauso wie von Technik. Es nützt die beste Gesundheitsberatung nichts, wenn man dafür nicht gleich die besten Produkte hat!!

Lebendige Nahrung und vegane Kunstprodukte

Lebendige Nahrung und vegane Kunstprodukte

Prophylaxe für die Gesundheit steht hoch im Kurs, da immer mehr Leute begreifen, dass die Ernährung zu einem hohen Prozentsatz für die kranken Industrievölker verantwortlich ist.

Junkfood &Co. schlägt erbarmungslos zu. Übergewicht, Diabetes, chronische Krankheiten udgl.

Dass die Schulmedizin dahingehend absolut auch nichts zu bieten hat, begreifen langsam aber auch sicher die letzten Nachzügler. Das Beispiel Krebs zeigt die Hilflosigkeit der Wissenschaftler.

Green Food ist die neueste Hype welche die Menschen wieder in das gesundheitliche Gleichgewicht bringen kann. Smoothies sind angesagt und heilen wirksam und nachhaltig im Gegensatz zu chemischen Tabletten.

Günstige Mixer für Smoothies.

Nun haben sich natürlich wieder findige Leute unter dem Schlagwort VEGAN, eine neue Geschäftsidee ausgedacht. Normales Junkfood inkl.Fleisch vom Geschmack zu kopieren, aber auf pflanzlicher Basis aufzubauen.

Meist ist SOJA drin. In den Chemielaboren der heutigen Zeit ist das mittlerweile alles einfachst möglich. Der nicht aufgeklärte Verbraucher meint er tut was Gutes für den Body und hängt sich an den Trend dran, mit dem Gefühl er tut sich was Gutes, weil kein Fleisch drin usw.

Mit nichten liebe Leute: das ist genauso JUNK Food wie alles andere. Industriell hergestellt, kein Leben drin, also tot. Keine energetische Ordnung und Harmonie wie bei pflanzlicher Nahrung. Damit kommt man vom Regen in die Traufe. Da braucht man erst gar nicht umstellen-kann genauso bei Fleisch bleiben. Der einzige wichtige Unterschied: es werden ev. keine Tiere getötet.

Dauerhafte Gesundheit und ein Leben ohne Krankheit kann nur lebendige, frische, biologische Nahrung inkl. bestes Wasser, bringen.

Sehen Sie sich auch den Ökö Test zum Thema “Fleischlose Produkte fallen durch” an:
www.wiwo.de/technologie/forschung/oeko-test-fleischlose-produkte-fallen-durch/13659534.html