Industrienahrung gesund?

Neue Forschungsergebnisse, die in der Zeitschrift JAMA Network veröffentlicht wurden , besagen, dass zwischen 280.000 und 325.000 Menschen, je nachdem, welche Datensätze verwendet werden, jährlich an Fettleibigkeit sterben, die durch ein „wirklich gefährliches ‚Virus‘ verursacht wird, das alle betrifft“. Dieses „Virus“, erklärt die Studie, ist „hochgradig süchtig machende kohlenhydratreiche und zuckerhaltige verarbeitete Lebensmittel, die jeden fett, faul und von Krankheiten durchsetzt machen“.

Ein weiteres von der National Math  veröffentlichtes Papier zitiert Daten der Weltgesundheitsorganisation , die davor warnen, dass Fettleibigkeit zunimmt, vielleicht am deutlichsten unter Kindern.

„Die Adipositas-Epidemie hat sich von der allgemeinen Bevölkerung auf die Kinder unserer Nation ausgeweitet“, erklärt diese Studie. „Verwaltungen, Gesundheitsbehörden und Politiker haben sich bereits zusammengeschlossen, um den so genannten „Krisenanteil“ der Fettleibigkeit bei Kindern zu bekämpfen.“

„Die Forschung hat zu zahlreichen gemeindebasierten Interventionen geführt, aber die Fortschritte sind langsam und die Ressourcen begrenzt. In Kombination stellen Fettleibigkeit und mathematischer Analphabetismus jeweils eine Bedrohung für die Zukunft der Vereinigten Staaten und ihrer wichtigsten Ressource dar – Kinder.“ (Verwandte: Erinnern Sie sich an 2017, als Pseudo „Wissenschaftler“ erklärten, dass die globale Erwärmung, nicht verarbeitete Lebensmittel, Diabetes verursacht?)

Züchten und züchten Sie Ihr eigenes Essen und stoppen Sie die chemische Vergiftung von Ihnen und Ihrer Familie

Eine weitere Studie aus Brasilien hebt hervor, dass der „Konsum von ultraverarbeiteten Lebensmitteln“ für einen um 28 Prozent schnelleren globalen Rückgang der kognitiven Fähigkeiten sowie für einen um 25 Prozent schnelleren Rückgang der Exekutivfunktionen verantwortlich ist, was bedeutet, dass die geistigen Fähigkeiten, die täglich für die Arbeit benötigt werden , lernen und den Alltag bewältigen.

Dieselben Regierungsbeamten, die wollten, dass Sie maskiert und „geimpft“ werden, um Sie vor einem fiktiven Virus in der Luft zu „schützen“, sind dafür verantwortlich, die Verwendung von giftigen Chemikalien, Konservierungsmitteln und gentechnisch veränderten Organismen  in den Dingen zuzulassen, die die Menschen so essen zerstören ihre Körper und ihr Leben.

Macht es für Sie Sinn? Natürlich nicht. Der Grund dafür ist, dass es nicht darum geht, irgend jemanden vor irgend etwas zu schützen – außer natürlich vor den Globalisten, die versuchen, sich vor Ihnen zu schützen, indem sie Sie mit gefälschten „Pandemien“ terrorisieren und Ihnen künstliches Gift zwangsernähren, um Ihre Gesundheit zu zerstören.

Interessanterweise nimmt der kognitive Rückgang im gesamten entwickelten Westen zu, einschließlich in den Vereinigten Staaten, wo sich die Zahl der Menschen, die voraussichtlich an der Alzheimer-Krankheit und anderen Formen der Demenz leiden, bis zum Jahr 2050 mehr als verdoppeln wird.

In der brasilianischen Studie wurde eine Gruppe von Menschen mit unverarbeiteten oder minimal verarbeiteten Lebensmitteln gefüttert, während die andere mit üblichen amerikanischen Lebensmitteln wie Fleischkonserven, Schmelzkäse und nährstofffreiem Brot gefüttert wurde. Eine dritte Gruppe wurde auch mit „ultra-verarbeiteten Lebensmitteln“ gefüttert, was ernährungsphysiologisch das Schlimmste vom Schlimmsten bedeutet.

Industrienahrung gesund?

Industrienahrung gesund?

Die Raten des kognitiven Rückgangs waren natürlich in der letzteren Gruppe am schlimmsten, während sie in der gesündesten Gruppe weitaus geringer waren. Es stellt sich heraus, dass es optimal für die Gesundheit ist, sich so zu ernähren, wie es die Natur vorgesehen hat.

„Trotz der umfassenden Studien, die zeigen, wie süchtig machende verarbeitete Lebensmittel Hunderttausende von Amerikanern pro Jahr töten und jetzt mit Demenz in Verbindung gebracht werden, bleibt unsere Regierung verdächtig ruhig und unberührt von dieser anhaltenden tödlichen ‚Pandemie‘“, berichtete ein Blatt über diese Studien.

Industrienahrung gesund?

Industrienahrung gesund?

„Viele der politischen Essenskämpfe sind eine Fälschung, und die Leute an der Spitze kontrollieren beide Seiten, und so kontrollieren sie tatsächlich beide Seiten“, fügte ein Kommentator dem Gespräch hinzu.

Die Konzerne machen die Milliardengewinne und das Volk zahlt über die Krankenkassen die Konsequenzen.

„Und jetzt scheint dies ihr Zug gewesen zu sein. Wahrscheinlich, um beide Seiten zum Kämpfen zu bringen, aber auch, um die Kämpfe zu managen und die Oberhand zu gewinnen.“

Weitere aktuelle Nachrichten über die Zerstörung der Gesellschaft durch Junkfood finden Sie unter JunkFood.news .

Der Report betrifft die USA -ist allerdings ungeschminkt auch auf EU anwendbar. Das JUNKFOOD kommt ja von den Staaten. Wie so Vieles Andere was den Untergang der abendländischen Kultur  in jeder Beziehung eingeläutet hat.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.