Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen sind die Haupt-Todesursachen der Neuzeit-ursächlich ausgelöst durch Fehlernährung.

Diese Art von Zivilisationskrankheit bringt schon frühzeitig Leute ins Grab oder läßt Menschen Schlaganfälle oder Herzinfarkt erleben, um gleich mit den schwersten Symptomen zu beginnen.

Die große Pumpe für das Blut-unser Herz -steht im Zentrum des Kreislaufgeschehens in unserem Körper.

Vom Körper kommt das Blut über den Filter Leber und Nieren in den sogenannten kleinen Kreislauf.Die rechte Vorkammer und die rechte Herzkammer. Von da geht es zur Lunge wo es mit Sauerstoff angereichert wird und von der Kohlensäure befreit wird. (deswegen proklamieren wir immer weiches –kohlensäurefreies Wasser, da die Köhlensäure in der Lunge abgeatmet werden muß und dies natürlich den Körper belastet.) Von da gehts dann weiter über linke Vorkammer in linke Herzkammer. Hier beginnt dann der große Kreislauf. Von hier wird das Blut über die Aorta und das gesamte Adernsystem wieder zurück an den Ausgangspunkt gepumpt und der Kreislauf beginnt von vorne.

Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

 

Das Blut ist der Träger der Lebenskraft-VITAL ENERGY.

Deswegen wirkt unser POWER ON Armband über den Perikard Meridian energetisch genau auf diese Lebenskraft ein.

Hat man das verstanden, wie wichtig das Blut für unser Leben ist, dann leuchtet leicht ein, dass man Krankheiten nur über das VITAL Blut mittels Dunkelfeld Mikroskopie früh genug oder genau erkennen kann. Die Schulmedizin wendet diese Technik nicht an, wobei es ursächlich wäre, hier zum analysieren anzufangen. Die Arterien des Hauptblutkreislaufes haben eine relativ starke Wandung, da sie ja hohen Druck aushalten müssen.

Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

Von den Arterien verzweigt sich das Blut dann über die Kapillargefäße mit Sauerstoff und Nährstoffen zu den Zellen, inkl.der Gefässwände.

Ist der Body gesund und die Kapillarzellen sind nicht verstopft, wird der gesamte Organismus ordnungsgemäss mit Nahrung versorgt. Die Abfallstoffe fliessen über die Venen zum Herz und zu den Lungenflügeln.,wo das Spiel mit dem Austausch von vorne beginnt. So sollte es bei einem gesunden Körper funktionieren.

Die Lage sieht anders aus, wenn man sich falsch ernährt. Dann wird das Blut mit Giftstofen beladen. Die Leber, Nieren und das Lymphsystem können das Blut nicht mehr vollständig reinigen und die Sauerstoffaufnahme durch die Lunge reicht dann nicht mehr aus den Körper völlig zu entgiften. Auch die Lypmphdrüsen werden mit dem Gift aus den Darmzotten nicht mehr fertig und es erfolgt eine Selbstvergiftung=Autointoxikation.

Mangelkreislauf Blut

Es einsteht ein Mangelkreislauf, den man leicht durch Gefühllosigkeit oder einschlafen von Körperteilen orten kann. Wenn die Zellen nicht mehr richtig arbeiten, wird auch das Gewebe nicht mehr richtig versorgt und es kommt dann früher oder später zum Gewebszusammenbruch. Die Spannung im gesamten Gewebe sinkt mit dem Haltesystem der Bänder und der Muskulatur. Vorfälle wie Eingeweidesenkung, Bandscheibenvorfall, Gebärmuttervorfall sind typ. Erscheinungsbilder. Auch die Venen werden durch das toxinreiche Blut nicht mehr richtig ernährt. Venenkrankheiten sind die typ.Folge. Durch die Ablagerungen der Gifte, Blutfette und Schadstoffe, welche nicht mehr abgeführt werden, entstehen diverse Herzkrankheiten wie Herzmuskelverdickung, Bluthochdruck und Herzhypertrophie durch vermehrte Herzaktivität und es kommt zur Herzwandschädigung.

Der Herzmuskel vergrößert sich, weil durch die schlechte Blutbeschaffenheit das Herz nicht mehr richtig mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird.

Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

 

Venen

Um auf die Venen zurück zu kommen:

Durch die langsamere Strömung des verdickten Blutes entstehen an den Venenklappen Stauungen. Dieser ständige Druck erzeugt dann die sogenannten Krampfadern. In diesen Ausbuchtungen gerinnt dann das aufgestaute vergiftetete Blut mit der Folge der Krampfadern. Werden diese sog.Thromben mit Bakterien infiziert, gibt es die Venenetzündungen. Werden solche Pfropfen dann losgerissen und weiter befördert, kommt es dann zur Lungenembolie. Ähnlich läuft das bei den Herzkranzgefässen ab, was in der Folge dann im Herzinfarkt endet.

Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

Natürlich kann das nicht alles zu 100% der Ernährung alleine zugeschrieben werden-auch Vererbung kann eine Rolle spielen-d.h. das Kind hat die schlechten Faktoren schon von der Muter mitbekommen, welche sich auch schon schlecht ernährt hatte.

Aber ganz zum Schluß des Themas ist letztlich die Fehlernährung an allem Schuld, da wir unseren Motor mit dem richtigen Sprit tanken müssen, da er sonst zum stottern anfängt oder ganz aussetzt.

9 Gründe gegen Industrie Nahrung

Folgt und liked uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.