Expertise MoTec Dunkelfeldmikroskopie

Expertise MoTec Dunkelfeldmikroskopie

Expertise MoTec Dunkelfeldmikroskopie

Dunkelfeld Mikroskopie  wird in der alternativen Medizin verwendet.Hierbei wird dem Probanden ein Tropfen Blut aus der Fingerspitze abgenommen.

Der Begründer der Technik ist Prof.Dr.Günter Enderlein. Die Technik ist in der Schulwissenschaft verpönt, da Enderlein  Recht hat und viele Leute dadurch geheilt werden könnten. Es gibt Menge Literatur drüber und wir empfehlen dem Interessierten sich selbst ein Bild davon zu machen. Die Technik wird nur von Anhängern der Naturheilkunde verwendet.

Das Blut wird dann unter das Mikroskop gelegt.Durch spezielle Optik wird das Bild invers angezeigt,da man da besser analysieren kann. (Dunkelfeld).

Man kann hierbei aus dem Lebensaft Blut Gesundheitszustand analysieren.Hierbei ist sehr große Erfahrung nötig.

Beste Methode um auch Einwirkung von Elektrosmog zu messen, da die Blutplättchen in dem Fall verklumpen. In dem Report wurde MOTEC überprüft, der auch andere Namen haben kann.

Durch Geldrollenbildung wird die Oberfläche der Blutplättchen verkleinert und dadurch wird der Sauerstofftransport stark beeinträchtigt.

(Der Handystrahlenschutz wird weltweit verkauft und kann auch anders heissen.)

Man spricht von Geldrollensymtom.

Wir haben min. 30 verschiedene Personen getestet,welche vorher 10min.mit und ohne MOTEC am Handy telefoniert hatten.

Die Quintessenz ist,dass der CHIP zusätzlich positive Einwirkungen auf den Körper hat, da auch ohne Telefonie die Blutwerte besser wurden. Unser Handystrahlenschutz ist damit aktuell der effizienteste Schutz am Weltmarkt.es wurden auch Tests von BIO Physikern in Unis durchgeführt, welche die Ergebnisse bestätigen.

Zur Studie

Folgt und liked uns: