Ursachen Multiple Sklerose und Harmony Produkte

Ursachen Multiple Sklerose und Harmony Produkte

Man weiss heute auf jeden Fall,dass bei Multiple Sklerose die Myelin Scheide der Nervenfasern zerstört sind oder werden.

Sogenannte Schwannsche Zellen formen die Markscheiden aus Myelin.Myelin ist eine Isolation der Nerven aus Fett Eiweiss Gewebe.

Multiple Sklerose

Schwann Zellen

 

Multiple Sklerose MS tritt besonders in den letzten Jahren verstärkt bei Jungen Erwachsenen Leuten auf.Wer mit offenen Augen durch die Welt geht ,kann feststellen,dass immer mehr junge Leute unter 30 mit dem Rollstuhl durch die Gegend düsen.Ich persönlich habe mich schon immer gewundert ,was die denn haben.

Allerdings wurde ich erst wach,als es dann in der eigenen Familie so einen Fall gab.Mittlerweile bin ich so was wie ein Experte auf dem Gebiet. Vor allem deswegen,weil wir auch mit einigen Therapeuten zusammenarbeiten.

Interessanterweise tritt die MS Erkrankung vorwiegend, wie auch andere Immunerkrankungen, bei jungen Frauen auf.

Die heute schulwissenschaftliche Erklärung sieht MS Nervenkrankheit als Autoimmun Erkrankung an,wobei die Umhüllung der Nervenfasern im Gehirn zersetzt wird.(Neuroglia).

Entzündungsprozesse und Abwehrzellen greifen körpereigene Strukturen an.

Die Folge davon sind Verletzung der Nervenfasern und damit Störungen der Nervenimpulse.

Die neurologische Multiple Sklerose Erkrankung hat viele Gesichter :

Beeinträchtigung der Lebensqualität durch:

*Muskelschwäche

*Minderung von Sehschärfe

*Muskelkrämpfe

*Taubheitsgefühle

*Verwaschene Sprache

*Missempfinden

*Kribbeln in Gliedmassen

Und einige Dinge mehr,welche man überall im Netz nachlesen kann.

Die Nervenkrankheit MS beginnt in verschiedenen zeitlich Abständen mit sogenannten Schüben von o.g.Symtomen.

Alle betroffenen Personen haben logischerweise einen verschiedenartigen Verlauf.

Ganz zum Schluss kann die Krankheit MS im Rollstuhl enden.

Da die Schulmedizin ja ratlos ist was die eigentlichen Ursachen MS sind, gibt es logischerweise  wieder Chemie bis zum Abwinken.Natürlich sind auch Kuraufenthalte je nach Diagnose Multiple Sklerose angebracht und werden auch von der Krankenkasse bezahlt.

Hier werden dann einfach die motorischen Funktionen trainiert.

Nun gibt es mittlerweile auch Multiple Sklerose Alternativmedizin.

Ein sehr guter Heilansatz ist die Verabreichung von hoch dosiertem Vitamin D nach dem Coimbra Protokoll.Hier wird von speziell ausgebildeten Ärzten in Abständen das Vitamin gespritzt.

Ansonsten sind alle Ernährungsweisen, welche entzündungshemmende Wirkungen hervorufen, sehr empfohlen.

Kurkuma und Cannabis Produkte wie z.B.CBD Öl,wird hier immer erwähnt.

Multiple Sklerose Ursachen 

Wie schon oben angeführt,tappt die Schulmedizin im Dunklen,ähnlich wie bei Krebs und bei anderen Autoimmun Krankheiten, welche die Neuzeit mit sich gebracht hat.

Ein völlig neuer Ansatz kommt aus der Strahlenforschung im Zusammenhang mit Mobilfunk.

Prof.Karl Hecht,ehemals Prof.an der Charitee Berlin, berichtet von weiblichen jungen MS Patienten(22-25Jahre)die an MS erkrankten.

Akt.ebook von Prof.Hecht u.a.über Strahlen.

Surfen Sie auch diese Seiten

Sie waren alle die letzten 5 Jahre vor der Diagnose Multiple Sklerose, Dauernutzer von Smartphones.

Neueste Forschungen des Ramazzini Institutes belegen,dass ursächlich Handystrahlen dafür verantwortlich sind.(Achtung:Ladezeit!)

REPORT

Wie auch in der pharmazeutischen Forschung wurden hier Gruppen von Ratten bestrahlt und die Wirkung eindeutig festgestellt.Das stellt eigentlich eine Revolution dar,weil die Ursachen bis dato unbekannt waren.

Damit wäre die Frage:Woher kommt multiple Sklerose, geklärt.Auf jeden Fall haben Handystrahlen einen großen Anteil an der Krankheit.MS Ursachen sind hier zu suchen und weiter zu erforschen.

Von  der Logik kann es stimmen,da erst die letzten Jahre, nach massiver Einführung und Benutzung von Smartphones, auch immer mehr junge Leute die Krankheit bekommen.

Report über rapiden Anstieg der Zahlen.

Wie in Fachkreisen bekannt ist,wird durch Handy Telefonie die Blut Gehirnschranke geöffnet. Bei MS Nervenkrankheit spielt dies große Rolle.

Da die Funkwellen ja nicht mehr wegzudenken sind kann man sich eigentlich nur mit unseren Harmony Produkten:

 

MOTEC 

Harmony Disc 

BOTEC

 

zuverlässig schützen.Wir werden dazu wahrscheinlich eine Studie anfertigen lassen,da weltweit ca. 2,5 mio.Menschen betroffen sind und es täglich mehr werden.

Alleine in Österreich leben 12 500 MS Betroffene mit ca. 400 Neuerkrankungen /Jahr.

Die MS Häufigkeit in Deutschland war 2015 lt.Ärzte Zeitung Online bei 225.000 betroffenen Personen.Extrem viel,wenn man bedenkt,dass in ganz Europa 500.000 Fälle gemeldet wurden. 

Es kann jeden treffen-Selbstschutz tut Not.Wir haben die Lösung!

 

Folgt und liked uns:

Stoffwechseloptimierung durch hexagonales Wasser

Stoffwechseloptimierung durch hexagonales Wasser

Wasserfilter Tischgerät

ist ein einfacher Weg für dauerhafte Gesundheit und ein starkes Immunsystem.

Wasser als Grundlage allen Lebens, hat wie alle wässrigen Lösungen, wie :Säfte,Lymphe und Blut eine wichtige Funktion im Körper zu erfüllen.

Dass dies natürlich bei Stoffwechseloptimierung eine sehr wichtige Rolle einnimmt, leuchtet wahrscheinlich auch dem Laien ein.

Leider wird weniger verstanden,dass es qualitativ auch ein gewisse Ordnung haben muß.

Viele Forscher haben über Wasserqualität im Sinne von Wasserbewußtsein berichtet.

Viktor Schauberger,Hacheney, Masuru Emoto, Gerald Pollak, F.Batmanghelidj, Sang Wang sind international bekannte Größen, welche sich ausführlich mit Wasserforschung befasst haben.

hexagonales Wasser

Wasser mehr als H2O

Mittlerweile haben auch Heilpraktiker und Anhänger der Informationsmedizin die Wichtigkeit und Bedeutung von qualitativ hochwertigem Wasser für unseren Körperstoff-wechsel entdeckt.

Dunkelfeldexperten wie wir in unserer Expertise für ESMOG zeigen,können die positiven Blutveränderungen nach trinken von vitalisiertem Wasser einfach nachweisen.

Für die meisten ist allerdings Wasser nur H2O,was natürlich so nicht mehr haltbar ist und auf Dauer Konsequenzen auf unseren gesamten Gesundheitszustand hat.

Trinkwasser hat auf Grund der Informationsspeicherung  einen immensen Einfluß auf den Zellstoffwechsel.

Aber wer will das wissen:Die Wasserhersteller bestimmt nicht,da sie die Qualität nicht liefern können. Kaufen Sie mal Low Cost Sprudel Wasser im Supermarkt und machen durch Schütteln die Blasen weg. Das Wasser ist dann vom Geschmack i.d,R.ungeniessbar. Das erklärt, warum schlechte Wasserqualität mit Carbonen retuschiert wird. Cui bono?

Stoffwechselanalyse Atemluft, kann den Stoffwechsel feststellen. Hier kann man Stoffwechsel untersuchen lassen. Oder bei Heilpraktiker, die so ein Gerät besitzen.

Deswegen ist bei Trinkwasser immer die Wasserstruktur zu beachten. Sie sollte hexagonal sein,um die gleiche Form wie das extrazelluläre Zellwasser zu haben.Da es hier keine direkte Messung mit bekannten Messgeräten gibt,ist man z.B. auf Fotografie nach Masuru Emoto angewiesen.

vitalisiertes Wasser

Foto von unserem Wasser

Auch Bernhard Kröplin hat hier eine spezielle Strukturfotografie wie auch andere Forscher ,entwickelt.Zum anderen kommen auch Computer Modelle zum Einsatz um den Informationsgehalt von Wasser darzustellen.

Die richtigen Wasserstrukturen sind von größter Wichtigkeit für Stoffwechseloptimierung und damit für unsere dauerhafte Gesundheit.

Stoffwechseloptimierung fängt immer mit der richtigen Wasserqualität an.

Damit wird auch dem Unwissenden klar,dass normale mechanische Filterung oder Destillation von Schadstoffen, das Problem nicht lösen kann.Die Information bleibt auch nach der Filterung oder Destillation erhalten.

Stoffwechselprozesse laufen ausschliesslich auf kolloidaler Ebene ab.Eine Störung durch Falschinformation wirkt sich hier direkt auf den Stoffwechsel aus.

Die Informationen für das Kolloid werden von den im Wasser gelösten Stoffen erzeugt.Sind diese harmonisch, wird der Stoffwechsel optimal ablaufen.Sind Schadstoffinformationen von gefilterten oder ungefilterten Inhaltstoffen enthalten,wird der Stoffwechsel gestört.

Dies gilt in  der heutigen Zeit in starkem Maße für Elektrosmog,welcher alles überall durchflutet und damit auch die Wasserqualität zerstört.

Der gedankliche Ansatz einiger sogenannter Heilwasser Flaschenabfüller ist wohlgemeint und die Wasserqualität mag beim Abfüllprozess noch stimmen.Allerdings weiss mittlerweile der Aufgeklärte, dass der gesamte Planet von ESMOG durchdrungen ist.

Bedeutet:Die angepriesene Qualität ist zerstört!Hier kann nur der HEXAGON CHIP oder VITAL STAR Abhilfe schaffen.

Hier kann.z.B.Stoffwechsel Atemluft überprüft  werden.Wir haben viele Tests mit dieser neuen  Technolgie gemacht und machen die weiter.Der Erfolg gibt uns Recht:nach max 2 Wochen strukturiertes Wasser trinken sind die meisten Werte im positiven Bereich.

 

hexagonales Wasser

Stoffwechsel vorher

Watec Pitcher

Stoffwechsel nachher

Eine Störung der Trinkwasserqualität geht immer mit Milieuänderung des Zellwassers einher. Allgemein bekannt ist die Übersäuerung des gesamten Körpers,mit allen seinen negativen Folgen für unsere Gesundheit.

Leitungswasser und käufliche Flaschenwässer kommen unbehandelt der o.g.Forderung auf keinen Fall nach und sollten auf jeden Fall energetisch behandelt werden um die optimale Wasserstruktur zu haben.

Flaschenwässer, welche noch dazu mit Kohlensäure versetzt sind, haben zusätzliche Nachteile,da sie mit Carbonaten versetzt sind und zusätzliches Übersäuerungs Potenzial haben.

Natürlich sind Nanobläschen im Wasser erwünscht,was aber nicht mit den Monsterblasen des prickelndem Mineralwassers zu vergleichen ist,welche sich nach öffnen des Verschlusses auflösen.Bei unseren Geräten entstehen Sie durch Strukturveränderung und Oberflächenspannung.Diese Bläschen bleiben u.U.wochenlang im Wasser stehen und zeugen von überragender Wasserqualität.

Magic Bottle

Vitalisiertes Wasser

Ein Zeichen von energiereichem und lebendigem Wasser welches die Zellhydration gewaltig unterstützt.

Wer hier tiefer einsteigen will, lese unser Wasser e-book bzw.orientiere sich an den o.g.Autoren.

Unsere Wasser Produkte finden Sie hier.

Folgt und liked uns:

Sportverletzungen und Vital PAD Schmerzpflaster

Sportverletzungen und Vital PAD Schmerzpflaster die Innovation!

Sport ist eine wunderbare Sache und trägt zur Erhaltung der Gesundheit bei.

Immer mehr wird klar, dass bei Herz-Kreislauf Erkrankungen der regelmässige Sport seine positive Wirkung zeigt.

Fakt ist:Dass Sport  regelmässiger Sport das biologische Alter um ca. 20 Jahre verlängern kann.(Hier ist nicht Profisport gemeint,der einen auch früher ins Grab bringen kann)

Dazu gibt es für den Interessierten unzählige Berichte im Netz.Eigentlich ist es mittlerweile Allgemeinwissen,wenn man nicht gerade von einem anderen Stern kommt.

Wir unterscheiden zwischen Freizeitsport und Profisport.Wobei hier an der Spitze unangefochten Fussball steht.

Es liegt in  der Natur des Sportes,dass es hier auch Verletzungen gibt.

Die Art dieser Verletzungen kann temporär sein,allerdings gibt es auch immer mehr Langzeitschäden.

Beide Arten verursachen in der Regel Schmerzen bzw.unterbinden jegliche sportliche Tätigkeit.

Für den Hobby Sportler ist das meist nur ein Seelenschmerz,da er/sie Ihr liebstes Hobby nicht mehr frönen dürfen.

Beim Profisportler steckt da schon mehr dahinter.Ein Ausfall über längere Zeit kann den Verlust von Werbemillionen bedeuten,falls in den vorderen Rängen mitgespielt wird.

Ein paar Zahlen zum nachdenken:

In Deutschland verletzen sich jedes Jahr rund 1,25 Millionen Sportler so schwer,dass sie ärztlich versorgt werden müssen.Das bei einer Gesamtzahl von ca. 23 Mio.

Sporttreibenden.Die Kosten für die Volkswirtschaft betragen ca. 4 Mrd.Euro.

Für den Interessierten kann man die Zahlen leicht detailliert nachlesen.

Vital Energy hat sich speziell auch den Sportlern gewidmet,da wir selber im Team aktiv sind.

Gesundheitspflaster

Vital PAD                   Schmerzpflaster

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Produktentwicklung VITAL PAD zielt genau auch auf Sportverletzungen ab,wie:

  • Knieverletzungen
  • Bandverletzungen
  • Sprunggelenk
  • Muskelzerrung-Verletzungen
  • Fraktur
  • Prellungen
  • Verstauchung
  • Meniskusschäden
  • Schleimbeutelentzündung
  • Speichenbruch
  • Tennisarm
  • Golferellenbogen
  • Kreuzbandriss
  • Bänderdehnung
  • Muskelkater
Gesundheitspflaster

Vital Pad Schmerzpflaster

 

Viel Sportler haben die wohltuende Wirkung des Gesundheitspflaster schon geprüft.

Durch einfache Anwendung von Vital Pad ist zuerst ein mal der Schmerz bis zu 100%  beseitigt.

Dies ist im ersten Schritt bei jeder Verletzung das Wichtigste,da sonst schmerzstillende Chemikalien gegeben werden müssen,welche den Körper wiederum belasten.

VITAL PAD arbeitet energetisch und ist nicht auf die Medikamenten Sprüche wie:

Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, angewiesen.

 

Vital PAD als Gesundheitspflaster ist die Gesundheitsinnovation für das 3.Jahrtausend.Fortschrittliche Technologie-unkopierbar, weltweit einzigartig und nur von uns oder zertifizierten Händlern erhältlich.

Hol Dir die Schmerzfreiheit und Gesundheit zurück.

 

 

 

 

Folgt und liked uns:

Optimale Ernährung

Optimale Ernährung

Eine gesunde Ernährung bietet viele Vorteile: Sie macht nicht nur schlank und fördert die Gesundheit, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum eigenen Wohlbefinden. Um sich optimal zu ernähren, sind Nahrungsergänzungsmittel, Ernährungspläne oder das Zählen von Kalorien gar nicht nötig. Wichtig ist es stattdessen, sich abwechslungsreich zu ernähren.

Krankheiten durch falsche Ernährung

Wohlstandskrankheiten wie Übergewicht und Herzkrankheiten werden meist durch eine ungesunde Ernährung verursacht. Bestimmte Herzkrankheiten werden z. B. durch Ablagerungen von Cholesterin begünstigt. Zu viel Cholesterin und andere schädliche Stoffe entstehen wiederum durch eine falsche Ernährung, die zu viel http://www.trendfit.net/thema/ernaehrungFette enthält. Oft geht eine ungesunde Ernährung mit zu wenig Bewegung einher, so dass die Betroffenen in vielen Fällen unter Übergewicht leiden.

Gesund leben durch Ernährungsumstellung

Wer Wohlstandskrankheiten vorbeugen und gesund abnehmen möchte, sollte seine Gewohnheiten umstellen und die Ernährung optimieren. Eine optimale Ernährung besteht aus einem ausgewogenen Mix aus Kohlenhydraden, Eiweißen, Fetten, Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Zu beachten sind neben der Größe der Portionen auch die Zusammensetzung und Reihenfolge der Nahrungsmittel. Bei der Zusammenstellung von Speisen kann die Ernährungspyramide helfen.http://www.trendfit.net/thema/ernaehrung Wissenswertes über die Ernährungspyramide finden Interessierte unter www.trendfit.net

Individueller Ernährungsplan

Vorgefertigte Ernährungspläne sind eher ungeeignet, weil sie starre Vorgaben enthalten und keinen Spielraum für die eigenen Bedürfnisse gewähren. Zu empfehlen ist stattdessen ein individueller Ernährungsplan, der Rücksicht auf persönliche Vorlieben nimmt. Auch hier dient die Ernährungspyramide als Orientierung. Wichtig ist in jedem Fall, dass ein hoher Anteil der Speisen aus pflanzlichen Nahrungsmitteln besteht. Milchprodukte und Fisch sind ebenfalls wichtige Bestandteile des Ernährungsplanes und sollten regelmäßig verzehrt werden.

Folgt und liked uns:

Detox,basisches Wasser und Watec Pitcher

Detox,basisches Wasser und Watec Pitcher

Es wird immer von Detox und Entsäuerung gesprochen,aber die wenigsten wissen, wie man seinen persönlichen Säurezustand des Körper messen kann.Den zu wissen, ist natürlich ungemein wichtig,um richtige Interaktionen einzuleiten.

Es gibt einfache Methode um das selber zu Hause durchzuführen.Mit dem Wissen ,dass der Speichel die am meisten basische Flüssigkeit im Körper ist,auf die man zugreifen kann,gehe man vor wie folgt:

  1. Man besorge sich gute PH Messstreifen aus der Apotheke
  2. Man sammelt im Mund Speichel und spukt ihn weg.
  3. Man sammelt wieder im Mund Speichel und tränkt damit den Messstreifen.
  4. Den Wert schreibt man in Monatstabelle.
  5. Danach nimmt man frische Zitrone und speichelt damit den Mundraum aus.
  6. Den Speichel spukt man wieder weg.
  7. Nach ca. 5 Minuten speichelt man wieder ein und tränkt wieder den Messstreifen.
  8. Den Wert schreibt man in Monatstabelle daneben.

Mit den ersten Messungen wissen wir nun den aktuellen Säure Status des Körper und können nun gegebenenfalls Massnahmen zur optimalen Justierung vornehmen.(Report)

Liegt der Wert im Schnitt bei PH 7,5- ist der Körper optimal eingestellt und wir sollten eigentlich gesund sein.7,5 ist deshalb ein optimaler Wert, da die Naturkonstante unseres Blutes immer PH 7,35 haben muß.Wird der Wert um einige 10-tel reduziert,fallen wir tot um.

Ist der Wert mit oder ohne Massnahmen im grünen Bereich,also gleich oder größer PH 7,50,dann sind Sie zu beglückwünschen,da Sie dann gesund sein müssten.

Der Stoffwechsel läuft dann im aeroben Bereich.

Zur dauerhaften Unterstützung trinken Sie dann immer basisches Wasser, wie wir es z.B.mit unserem Wasserfilter Tischgerät Watec Pitcher produzieren.Wasser Vitalisierung ist hier eingeschlossen.

Grundsätzlich muß man sich immer vor Augen halten,dass die wichtigste Funktion im Körper der Stoffwechsel ist,welcher sich in den Zellen abspielt.

Funktioniert der Stoffwechsel optimal ,ist dauerhafte Gesundheit gewährleistet.Den Stoffwechsel kann man mit Stoffwechselanalysen Geräten messen lassen.

Detox,basisches Wasser und Watec Pitcher

Hier ein Fallbeispiel von vielen,wie  Sie mit unserem Wasserfilter Tischgerät den Stoffwechsel erhöhen können. Für weitere Gesundheitsinformationen rufen Sie unseren Gesundheitsblog auf.

Detox,basisches Wasser und Watec Pitcher sind die optimale Kombination für dauerhafte Gesundheit.

Folgt und liked uns:

Neurodermitis und basisches Wasser

Neurodermitis und basisches Wasser für Deine Gesundheit

Neurodermitis  ist  eine Neuzeit Krankheit und europaweit sind ca. 10 Mio.Menschen davon betroffen.

Auch Babies sind von dieser Krankheit schon betroffen.

Die wesentliche Neurodermitis Ursache ist die Übersäuerung des Körpers.Das wollen Kritiker nicht wahr haben,trotzdem ist es so.

Trinken Sie dauerhaft basisches Wasser aus unserem Watec Pitcher,und nach einiger Zeit wird Besserung eintreten.

Neurodermitis und basisches Wasser  sind typische Feinde.

Zwischenzeitlich können Sie die Haut mit unserem SILVERDOC behandeln.Kolloidales Silber tötet die Pilze ab.

Wir haben viele Rückmeldungen wo die Krankheit zu 100% verschwunden ist.

Eine Ernährungsumstellung ist das Gebot der Stunde.

Bauen Sie Green Smoothies in die tägliche Ernährung ein.Neurodermitis und basisches Wasser

Fußbäder und  Bäder in basischem Wasser unterstützen Neurodermitis optimal.Kaufen Sie einfach Natriumbikarbonat E500.

Mit dieser Qualität können Sie auch Basendrink machen,den Sie täglich morgens trinken.

Natrium Bikarbonat  ist billig und sollte nicht mehr als 30,- für 20Kg kosten.

Rezept Basendrink:

Heisses Wasser mit Teekocher zubereiten

1 TL Natriumbikarbonat in die Tasse geben

Das basische Wasser langsam schlürfen bis die Tasse leer ist.

Bei starken Fällen 2x/Tag trinken.Morgens nach aufstehen-abends vor Bett gehen.Abstand mit Nahrungsaufnahme sollte 1 Stunde betragen,da Magensäure verdünnt wird.

Basenbad und Neurodermitis

 

 

Da unsere Haut flächenmässig das größte Entsäuerungsorgan ist,liegt es auf der Hand bei Neurodermitis  sich dies zu Nutze zu machen.

Schütten Sie in  die Wanne eine Tasse von dem Natriumbikarbonat,füllen Sie auf und legen Sie in die Wanne unsere Harmonisierungs Disc-VITAL STAR-rein.

Das Bad sollte min. 1/2 Stunde dauern.Länger wäre besser,aber alle Menschen halten das nicht aus.

Sollten Sie keine Wanne haben gibt es noch anderen Weg:

Unter die Dusche stellen und den ganzen Körper mit Natriumbikarbonat einreiben.

Trocknen lassen und das wars.Man sieht dann aus wie Schneemann,aber es geht um die Krankheit,welche Vorrang hat.

 

 

 

Folgt und liked uns:

Volk der Navajo Indianer erhebt Steuer auf Junk-Food

Volk der Navajo Indianer erhebt Steuer auf Junk-Food

Navajo Indianer heben bestehende Besteuerung gesunder Lebensmittel auf und setzen erstmalig eine Steuer auf stark verarbeitete Industrienahrungsmittel (Junk-Food) ein.

Der amerikanische Nachrichtendienst „Naturalnews“ meldete am Sonntag den 27.September, dass das Volk der Navajo Indianer eine Besteuerung von gesunden Lebensmitteln aufgehoben, und eine Steuer auf minderwertiges Junk-Food eingeführt hat.

Nachdem die Stadt Berkeley/Kalifornien als erste amerikanische Stadt eine Steuer auf Soda-Getränke (Limonaden) erhoben hatte, geht die Navajo-Nation jetzt noch einen Schritt weiter: Navajo ist die erste Kommune, die eine Besteuerung von 2 Prozent auf Junk-Food oder Lebensmittel mit „Minimal-Nährwert” umsetzen wird. Die Steuer wird bis 2020 bestehen und dann überarbeitet werden.

Im vergangenen Jahr setzte Navajo eine Gesetzesänderung in Kraft, die die bestehende 5-Prozent-Steuer auf den Verkauf von frischem Obst und Gemüse aufhebt. Das gemeinschaftliche Aktionsbündnis DCAA, zeigte sich schmerzlich besorgt über das hohe Vorkommen von Diabetes und Fettsucht im Reservat und die Junk-Food-Steuer sei ein großer Erfolg.

Laut Aussagen des „Navajo-Gebiet Indian Health Service“, haben etwa 10 Prozent der Navajo-Nation-Bewohner Diabetes, und weitere 30 Prozent sind Diabetes gefährdet. In einigen Altersgruppen liegt der Anteil an fettsüchtigen Menschen bei fast 60 Prozent.

Junk-Food-Steuer Befürworter erwarten, dass das Gesetz eine positive Veränderung bringen und den Menschen helfen wird, bewusster zu werden, welche Nahrung ihnen gut tut und welche nicht. Die Steuer wird eine Summe von geschätzten 1.000.000 Dollar im Jahr einbringen. Die Gelder könnten verwendet werden, um mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu schaffen. Es könnten Projekte unterstützt werden, wie beispielsweise die Schaffung von Gewächshäusern, lokalen Bauernmärkten, Gemeinschaftsgärten, und ein Angebot an Kochkursen.

Die realen Bedingungen für die Einwohner des Indianer Reservat bleiben aber schwierig. Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze. Gemäß der DCAA, gibt es nur zehn Lebensmittelgeschäfte im gesamten Reservat, so dass viele Menschen an Tankstellen und Convenience-Stores einkaufen. “Weniger Geld für Obst zu bezahlen ist schön, aber dafür reicht unser Geld nicht einmal aus,” erklärt Ann Neagle, die auf dem Reservat lebt. “Menschen, mit einem festgelegten Grundeinkommen, können es sich nicht leisten, dass die Dinge noch teurer werden.”

Die Los Angeles Times berichtete, dass für eine Tüte Äpfel, ein Kunde rund 7 Dollar bezahlt. Für das selbe Geld kann er sich auch 30 Kisten Maruchan Ramen-Nudeln oder sieben tiefgefrorene Fertig-Gerichte kaufen. Die meisten Navajos verstehen den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit, aber viele von ihnen haben, aus finanziellen Gründen, einfach keine andere Wahl als Fertigprodukte zu kaufen.

In einer Umfrage hatte die DCAA festgestellt, dass etwa 80 Prozent des Angebots eines der ortsüblichen Supermärkte in die Gruppe der Junk-Food-Produkte, oder

Lebensmittel mit „Minimal-Nährwert”, fallen. Denisa Livingston, eine Sprecherin der Organisation, erhofft sich durch die Entfernung der Besteuerung von Obst und Gemüse, eine Steigerung der Nachfrage nach frischen Lebensmitteln, was wiederum zu einer Erhöhung des Angebots in lokalen Märkten und Lebensmittelgeschäften führen könnte.

Quelle: Epoch Times

Anmerkung Vital Energy:

Ein Wunder,dass das in den Industriegesellschaften mit Ihrer immer kränker werdenden Bevölkerung noch nicht erkannt wurde??

Es liegt auf der Hand, dass genau die billige und energetisch wertlose Nahrung unser Wohlbefinden stark beinträchtigt.

Hier ist Umdenken und Vorsorge auf breiter Ebene erforderlich.Der Anfang könnte mit Smoothies gemacht werden.Viele Dankesschreiben an uns bestätigen das immer wieder wie es mit der Gesundheit rapide aufwärts geht – dank Smoothies.Dazu noch das richtige Wasser, anstatt Softdrinks und die Grundversorgung für dauerhafte Gesundheit ist gewährleistet.Fangen Sie an – Sie selbst sind Herr und Meister über Ihre Gesundheit. Selbstverantwortung heisst das Schlagwort.

Folgt und liked uns:

Entwicklung der Krankheiten

Entwicklung der Krankheiten  und die Folgen davon.

1. Stadium

Zeichen von allgemeiner Verschlackung, Cellulitis, fettige Haut und Haare, schlechter Körper- und Mundgeruch, Allergien, Kopfschmerzen, Mensturationsstörungen, Verschleimung.

2. Stadium

Grippaler Effekt, Husten, Infektionen, Durchfall

3. Stadium

Karies, Haarausfall, Rückenschmerzen, Arthrosen, Meniskusschäden, Venenschwäche, Bandscheibenerkrankungen, Mineralabbau, um Säuren zu neutralisieren

4. Stadium

Leberverfettung, Haut-Pigmentierung, Alterflecken, Uterus-Myom, Prostatavergrößerung, Ablagerung von Salzen und Schlacken

5. Stadium

Arteriosklerose, (Gefäßverkalkung), Koronare Herzerkrankung: Ablagerung in den Gefäßen

6. Stadium

Krebserkrankung, Schlaganfall, Herzinfarkt: Gefäße werden dicht

7. Stadium

Demenz, Alzheimer: Ablagerungen im Gehirn

Copyright by Dr. John Switzer

Um diese Entwicklung zu stoppen oder überhaupt nicht auftreten zu lassen, wurde von Vital Energy ein ganzheitliches Gesundheitskonzept entwickelt.

Die 3 Säulen für dauerhafte Gesundheit bestehen aus:

Wasser

Wasser ist als Lebensmittel Nr.1 zu bezeichnen.Wenn man sich vor Augen hält,dass unser Körper zu 99% aus Wasser besteht,kann man leicht nachvollziehen,dass die richtige Trinkwasser Qualität enormen Einfluß auf unseren Körper und Gesundheit hat.

Leider wird dieses Wissen zu wenig promotet,da es den Interessen der Softgetränke- und Pharma Industrie zuwider läuft.Verlässliche Studie zeigen auf,dass 80% aller Krankheiten auf dieses Nicht Wissen zurückzuführen sind.Wasser ist elementar wichtig für unseren Stoffwechsel.

In den Zellkraftwerken(Mitochondrien)fallen Abfallstoffe an,welche entsorgt werden müssen.Dies kann einzig nur optimales Wasser besorgen.Funktioniert der Stoffwechsel optimal,dürfen wir auch beste Gesundheit erwarten.

Ernährung

Hier ist lebendige Nahrung,wie von Pflanzen, gemeint.Der pflanzliche Anteil an optimaler Ernährung sollte mindestens mehr als 50% betragen.Mit Smoothies kann man dies optimal erreichen,zumal wir hier 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.Zum einen haben wir hier optimale Wasserversorgung und zum anderen haben wir hochenergetische pflanzliche Nährstoffe,wie es die Natur für uns vorgesehen hat.

Gekochte Nahrung mag zwar schmecken,allerdings ist sie energetisch tot.Sie enthält keine Vitalkraft(Licht),welche wir immer von aussen durch Nahrung zuführen müssen.Es ist logisch und nachgewiesen ,dass der überwiegende Verzehr von Kochkost auf Dauer für viele Krankheiten verantwortlich ist.

Wir müssen deshalb nicht gleich Vegetarier werden,aber das Verhältnis sollte in Richtung frische pflanzliche Ernährung tendieren.

Energetik

Dass wir zum Leben Energie brauchen ist wohl unbestritten.VIS VITALIS ist hier das Schlagwort.Diese Lebensenergie wird u.A.in unseren Zellen über den Stoffwechsel produziert.Auf unterster Ebene der Materie ist Energie ausnahmslos immer Licht.Licht ist elektromagnetisch,wie man aus der Physik weiss.D.h.ist es durch dementsprechende Felder leicht beeinflußbar.

Durch den technischen Fortschritt sind wir heutzutage durch und durch von diesen Feldern durchflutet.Funksender, Handy, radioaktive Strahlung udgl.mehr.Diese Felder wären an sich nicht schädlich, wenn Sie den Gesetzen der natürlichen Harmonie folgen würden. Allerdings ist das nicht der Fall und belastet deswegen die gesamte lebendige Umgebung. Elektrosmog ist die Pest der Neuzeit.

Hier haben wir einfache technische Produkte entwickelt um Mensch,Tier und Pflanzen zu schützen.

Wer die 3 Säulen der dauerhaften Gesundheit optimal anzuwenden versteht,kann sich bis an sein Lebensende bester Gesundheit erfreuen.

 

Folgt und liked uns:

Leistungsfähigkeit nach einmaliger und mehrtägiger Einnahme von Natriumbikarbonat

Leistungsfähigkeit nach einmaliger und mehrtägiger Einnahme von Natriumbikarbonat

Mehrere Untersuchungen belegen den positiven Einfluss einer Bikarbonatgabe vor kurzen intensiven Belastungen, die mit einer deutlichen Milchsäurebildung einhergehen. Dabei erfolgte die Verabreichung einmalig, meist ca. 60-90 s vor der Belastung.

Eine englische Arbeitsgruppe konnte nun zeigen, dass auch eine vorherige mehrtägige Gabe von Natriumbikarbonat die Leistungsfähigkeit erhöht, wobei die positive Wirkung noch zwei Tage nach Absetzen der Einnahme anhält. 8 Probanden führten eine
90 sekündige maximale Belastung auf dem Fahrradergometer durch.

Die Natriumbikarbonatgabe erfolgte entweder „akut” (0,5 g/kg Körpergewicht 90 min vor der Belastung) oder „chronisch” (6 Tage lang 0,5 g/kg KG täglich, in jeweils 4 Einzeldosen). Unter beiden Testbedingungen kam es infolge der gestiegenen Bikarbonatlevel zu einer signifikanten Zunahme der Leistung um 1,2-2 kJ.

Bei der mehrtägigen Gabe ließ sich diese auch noch 2 Tage nach
Beendigung der Einnahme nachweisen. Der Körper scheint also in der Lage zu sein, dieses zusätzliche Pufferangebot zu speichern.

Die bei chron.Gabe zu Belastungsende erhöhten Bikarbonatwerte könnten dafür sprechen, dass die erhöhte Leistungsfähigkeit nicht vollends ausgeschöpft wurde. Eine zusätzliche
Rolle bei der Senkung der zellulären H+-Konzentration könnte bei beiden Versuchsanordnungen die erhöhte Natriumkonzentration im Plasma spielen.

Keiner der Probanden berichtete über gastrointestinale Nebenwirkungen, die häufig mit einer Bikarbonataufnahme einhergehen. Empfehlenswert scheint daher die Verabreichung kleiner Mengen in Kapselform. U.K. (Mc Naughton L, Thompson D: Acute versus chronic sodium bicarbonate ingestion and anaerobic work and power
output. J Sports Med Phys Fitness 41 (2001) 456-462
) DEUTSCHE ZEITSCHRIFT FÜR SPORTMEDIZIN Jahrgang 53, Nr. 1 (2002)


Natriumbicarbonat-/ Soda-Loading – mehr anaerobe Leistung für Leistungssportler durch Alkalisalze?
19.11.2003 http://www.nutrisport.de

Was versteht man unter “Natriumbicarbonat- Loading” und welche Funktion hat es?

Bicarbonat1) kommt im Körper natürlicherweise vor. Es ist an der Regulation des Gleichgewichts zwischen Säuren und Basen im Körper beteiligt und zählt damit zu den Puffern. Die zusätzliche Einnahme (Substitution) von Bicarbonat in Form des Alkalisalzes Natriumbicarbonat 2) wird als “Natriumbicarbonat-Loading” bezeichnet. Diese “Beladung” erweitert die körpereigenen Vorräte an Bicarbonat. Dadurch wird einem sauren Milieu entgegengewirkt und ein alkalisches gefördert. In diesem Zusammenhang wird auch häufig der Begriff “Alkali-Loading” verwendet (1). Ein anderes Alkalisalz, das Natriumcitrat, eignet sich ebenfalls gut zur Puffer-Substitution (2).

1) Synonym für Hydrogencarbonat: HCO3-
2) Synonym für Natrium-Hydrogencarbonat (=Natron = Alkalisalz): NaHCO3

Für welche sportliche Belastung kann eine Natriumbicarbonat- Einnahme sinnvoll sein?
Interessant ist das Thema Bicarbonat-Loading für Leistungssportler, die hochintensive, kurze Belastungen (~1-7 Minuten) ausüben und dabei Energie überwiegend über Milchsäure (Lactat) anaerob, d.h. ohne Sauerstoff, gewinnen (3, 4).
Hierzu zählen bspw. 400 m-Läufe oder 100 m-Schwimmsprints (4). Auch Athleten aus etwas längeren Belastungsdisziplinen, wie etwa 1500 m-Läufer, 400- 800 m-Schwimmer (3,4) oder 5-km-Radrennsprinter (1), beanspruchen den anaeroben Stoff-wechsel zwar nicht primär, aber dennoch stark (4).
Generell: Um so stärker es belastungsbedingt zu einer Lactatanhäufung und damit zu Acidität (=Übersäuerung) kommt, um so mehr kann mit einer leistungssteigernden Wirkung durch Bicarbonat gerechnet werden (4, 5).
Keine Wirkung zeigte die Mehrzahl der Untersuchungen bei Leistungen unter 30 Sekunden und bei Kraft- und Schnellkraftbelastungen, die nur die lokale Kurzzeit-Ausdauer betreffen (1). Für eine Aussage zu aeroben Belastungen (über 10 Minuten) sind die Studienergebnisse noch unzureichend. Gesichert ist, dass aber mit keinen negativen Auswirkungen des Bicarbonats zu rechnen ist (1).

Was ist Bicarbonat (syn. Hydrogencarbonat)?

Hydrogencarbonat (HCO3-) ist das Salz der Kohlensäure (H2CO3). Im Körper kommt es als Bestandteil des Hydrogencarbonat-Kohlensäure-Puffers vor. Dieser wichtige Puffer sorgt für einen stabilen Blut-pH-Wert (6).
Bekannt ist Bicarbonat auch aus der Lebensmitteltechnologie und Pharmaindustrie, in Verbindung mit Natrium, als Bestandteil des Backpulvers (=Natron, Zusatzstoff-Nr.: E 500) (6) und in Magentabletten als Puffer.

Wie wirkt Bicarbonat?
Anaerobe Belastungen führen zu einer Anhäufung von Milchsäure (Lactat) in der Muskulatur. Die Folge ist eine stoffwechselbedingte Übersäuerung (=Acidose), die sich leistungsmindernd auswirkt, indem sie die Energiegewinnung und Muskelkontraktion behindert (3).

Im Detail:

Folgende physiologische Auswirkungen der Übersäuerung können zur Ermüdung der beanspruchten Muskeln beitragen: Die Funktionsfähigkeit von wichtigen Enzymen der Energiegewinnung in der Muskulatur wird eingeschränkt (1, 5). Bspw. das wichtige (limitierende) Enzym der Glykolyse, die Phosphofructokinase. Wird dieses entscheidende Enzym für die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten gehemmt, kommt es zwangsläufig zur vorzeitigen Ermüdung (7). Weiterhin können Störungen im Transport und bei der Bindung von Calcium auftreten oder die Aktin-Myosin- (Muskelfasern) Interaktion behindert sein (5).
Ein hoher Lactatspiegel zwingt zur Verminderung der Belastungsintensität und schließlich zum Abbruch der Belastung (1).
Der Körper geht durch ein umfangreiches Puffersystem gegen die Übersäuerung an. Um die körpereigenen Puffermöglichkeiten zu erweitern, versucht man durch zusätzliche Gaben von puffernden Verbindungen – wie das Natriumbicarbonat – dem sauren Milieu entgegen zu wirken (1).
Puffer bauen die Anhäufung von Lactat ab. Damit ist der Körper potentiell länger in der Lage, anaerobe, also hochintensive Leistung zu erbringen (4).
Der genaue Wirkmechanismus von Bicarbonat ist allerdings sehr komplex und noch nicht genau erforscht (4).

Um wie viel kann die anaerobe Leistung verbessert werden?

Studien über die Wirksamkeit ergaben sehr unterschiedliche Ergebnisse. Die größte Wirkung mit einem länger anhaltenden Leistungsvermögen von durchschnittlich 27% bei Natriumbicarbonatgabe zeigten mehrere, methodisch gut durchgeführte Studien, die die Belastungszeit bis zur Erschöpfung gemessen hatten (4).

Durch anaerobes Training lässt sich die Pufferkapazität der Muskulatur erhöhen. Ein gut trainierter Athlet besitzt dadurch eine angepasste Pufferkapazität an seinen Belastungsumfang und profitiert unter Umständen von einer zusätzlichen Einnahme von Natriumbicarbonat nicht. Zwei Studien an Hochleistungsathleten aus dem Bereich Rudern demonstrieren diesen Zusammenhang: Hier zeigte sich keine verbesserte Leistung durch Bicarbonat (4). An dieser Stelle muss auch klar sein, dass nur Leistungs- und Hochleistungssportler und damit Trainierte Interesse haben, durch Substitution ihre anaerobe Kapazität zu erhöhen. Eine Leistungssteigerung vorauszusagen, ist demnach sehr schwer und bedarf noch einiger Forschung (4).
Dennoch, die Mehrzahl der Studien wiesen bei hoher anaerober Belastung eine signifikant positive Wirkung durch Natriumbicarbonat-Substitution nach (4).
Eine weitere Studie kommt zu dem Schluss, dass neben der Pufferkapazität des Bicarbonats scheinbar auch oder vielmehr nur das Natrium zur Leistungsverbesserung beiträgt (1, 3).

Dosierung, Bicarbonatquellen, Zeitpunkt der Einnahme, Nebenwirkungen und Legalität der Verwendung (Dopingfrage):

Dosierung:

300 mg Natriumbicarbonat pro kg Körpergewicht (1, 4).

Bicarbonatquellen:
Backpulver
mit ~1 Liter Wasser vermischt (3) –>~ 4 Teelöffel Backpulver für eine 70 kg schwere Person.
Oder: Reines Natriumhydrogencarbonat ist in der Apotheke als Pulver (z.B. Bullrich Salz Pulver) erhältlich.
Bei der Tablettenform sind häufig noch andere Pufferstoffe wie Natriumcitrat oder/ und Natriumphosphat enthalten, die zwar gut verträglich sind, allerdings ist der Puffergehalt einer Tablette meist so gering, dass die Einnahme von etlichen Tabletten notwendig wäre.

Einnahmezeitpunkt: ~1,5 Stunden (bis 3 Stunden) vor der Belastung (4).

Nebenwirkungen:
Bei einer Menge von 300 mg pro kg Körpergewicht, die in den meisten Studien eingesetzt wurde, scheint die Wirksamkeit gegeben zu sein (1, 4). Bei einigen Athleten, insbesondere wenn diese generell zu gastrointestinalen Beschwerden neigen, kann es jedoch zu Übelkeit und Durchfall kommen. Für diese Personen ist die Substitutionsmöglichkeit von Natriumbicarbonat begrenzt oder gar ausgeschlossen (5). Die Verträglichkeit wird etwas verbessert, indem ausreichend Wasser zu Bicarbonat aufgenommen wird (3). Natriumcitrat könnte alternativ verwendet werden, die Magenverträglichkeit soll hier besser sein (2, 5) (in der Apotheke zu kaufen).
Diese möglichen negativen Auswirkungen sind aber weder gefährlich, noch ist bei häufiger Anwendung mit langanhaltenden Nebenwirkungen zu rechnen (5).
Höhere Dosierungen (>400 mg alkalisches Salz pro kg Körpergewicht (2)) können allerdings zu einer Alkalose (=übermäßige Alkalisierung) führen, die Muskelkrämpfe, Apathie oder Reizbarkeit nach sich zieht. Vorsicht vor Überdosierung (1, 7) !
Doping: Bisher steht Bicarbonat nicht auf der Dopingliste (1, 5).

Stephanie Ruf
Dipl. oec. troph.
PD Dr. Dr. Dr. Christoph Raschka
Facharzt für Innere Medizin – Chirotherapie – Sportmedizin

Literatur:
(1) Williams, M.H.: Ernährung, Fitness und Sport. Dt. Ausg. hrsg. von R. Rost, Ullstein Mosby Verlag, Berlin 1997.
(2) Schek, A.: Ernährungsbezogene Leistungsförderer versus leistungsbezogene Ernährung. Ernährungs-Umschau, 42, 7: S.243-249, 1995.
(3) Applegate, E.: Effective Nutritional Ergogenic Aids. International Journal of Sport Nutrition, 9: S.229-239, 1999.
(4) Matson, L. G., Tran, Z. V.: Effects of sodium bicarbonate ingestion on anaerobic performance: A meta-analytic review. International Journal of Sports Medicine, 3: S.2-28, 1993.
(5) Maughan, R.J.: Nutritional ergogenic aids and exercise performance. British Journal of Nutrition, 12: S.255-280, 1999.
(6) Lexikon der Ernährung: in drei Bänden/ Red.: Udo Maid-Kohnert, Spektrum, Heidelberg 2002.
(7) Bucci, L.R.: Nutrients as ergogenic aids for sports and exercise. CRC Press, London, 1993.


Natriumzitrat erhöht Leistungsfähigkeit
17 gut trainierte College-Läufer, die zwei Stunden vor einem 5 km-Lauf 0,5g/kg KG Natriumzitrat ( in 1l Flüssigkeit
gelöst) aufnahmen, konnten diesen mit 1153,2±74,1 s signifikant schneller absolvieren als unter Plazebobedingungen (1183,8±91,4 s). Gleichzeitig ergaben sich geringere HK- und Hb-Werte, die Laktatkonzentration war mit 11,9±3,0 mmol/l höher als nach dem Plazebolauf (9,8±2,8 mmol/l) und die Glukosekonzentration leicht niedriger. Die Ergebnisse sprechen für eine Leistungszunahme durch die verbesserte Pufferung, die eine höhere Beteiligung anaerober Stoffwechselprozesse ermöglicht.
U.K. (Oöpik V et al: Effects of sodium citrate ingestion before exercise on endurance performance in well trained college runners. Br J Sports Med 37 (2003) 485-489)

Folgt und liked uns:

Neue Studie zeigt: Vegetarische Ernährung kann das Krebsrisiko um bis zu 43 Prozent senken

Neue Studie zeigt: Vegetarische Ernährung kann das Krebsrisiko um bis zu 43 Prozent senken

Forscher der Loma Linda University in Kalifornien entdeckten, dass bei Vegetariern im Vergleich zu Fleischessern ein um 19 Prozent geringeres Risiko für Dickdarmkrebs und ein 29 Prozent geringeres Risiko für Mastdarmkrebs bestand.

Eine bestimmte Form des Vegetarismus – der Pesco-Vegetarismus, das ist eine Ernährung mit Gemüse plus Fisch und Meeresfrüchten, aber kein Fleisch von anderen Tieren – entsprach sogar einem noch niedrigeren Krebsrisiko. So bestand bei Pesco-Vegetariern im Vergleich zu Nicht-Vegetariern ein um 43 Prozent niedrigeres Dickdarmkrebs-Risiko.

Es ist gesund, auf Fleisch und Junkfood zu verzichten und mehr Fisch und Gemüse zu essen

Diese Ergebnisse wurden online in der Zeitschrift JAMA Internal Medicine veröffentlicht; der Titel des Beitrags war Formen vegetarischer Ernährung und das Risiko von Dickdarmkrebs.

Im Abstract der Studie heißt es: »Der Zusammenhang zwischen vegetarischer Ernährung und Darmkrebsrisiko ist nicht gut untermauert«; deshalb untersuchten die Forscher in einer siebenjährigen Nachfolgestudie die Ernährungsgewohnheiten von mehr als 77 000 Siebenten-Tags-Adventisten, die den Nutzen einer vegetarischen Ernährungsweise preisen.

Der Abstract schließt mit der Feststellung, eine Konzentration auf pflanzliche Kost sei für den Betreffenden gesundheitlich von Vorteil. »Vegetarische Ernährungsformen werden mit einer generell geringeren Darmkrebs-Häufigkeit in Zusammenhang gebracht«, heißt es in dem veröffentlichen Artikel. »Insbesondere bei Pesco-Vegetariern besteht im Vergleich zu Nicht-Vegetariern ein deutlich geringeres Risiko. Wenn sich solche Verbindungen als kausal erweisen, können Sie für die Primärprävention von Darmkrebs-Erkrankungen interessant sein.«

Wie Dr. Michael Orlich, der Erstautor der Studie, betont, ist die Ernährung entscheidend für die Gesundheit. Das sei auch den meisten Menschen bewusst, werde aber nicht immer beherzigt.

»Ernährung ist ein potenziell wichtiger Weg, das Risiko der Entwicklung von Darmkrebs zu senken«. Laut Orlich, Assistenzprofessor für Präventionsmedizin an der Loma Linda University, hätten die Studienteilnehmer, die gebeten wurden, das Auftreten von Krebserkrankungen im Verlauf der Jahre zu berichten, in der Regel nur sehr selten Junkfood gegessen. »Unsere Vegetarier konsumierten nicht nur weniger Fleisch als die Nicht-Vegetarier, sondern auch weniger Süßigkeiten, Snacks, raffiniertes Getreide und kalorienreiche Getränke.« Neben Gemüse hätten diese Menschen auch mehr Nüsse, Vollkorngetreide, Bohnen und Obst zu sich genommen.

Keine extrem strenge Ernährungsweise nötig, um Dickdarm und Mastdarm gesund zu erhaltenDie Erkenntnis, dass das Krebsrisiko bei Teilnehmern, die neben der pflanzlichen Kost auch Fisch zu sich nahmen, geringer war, ist eine gute Nachricht für alle, die sich fragen, ob sie auch Fisch aus ihrer Ernährung streichen sollten. Außerdem denken sie vielleicht auch über noch strengere Ernährungsweisen nach und überlegen, ob sie nicht besser vegan leben sollten. Diese Entscheidung ist natürlich jedem Einzelnen überlassen, aber die Ergebnisse zeigen in diesem Fall eindeutig, dass der Verzehr von Fisch neben viel Gemüse die Gesundheit von Dickdarm und Mastdarm stärkt.

»Die tröstende Lehre ist, dass man nicht vegan leben und Eier, Milchprodukte und Fisch streichen muss, um das Krebsrisiko zu senken«, sagte Dr. Leonard Saltz, Leiter der Abteilung für gastrointestinale Onkologie am Memorial Sloan KetteringKrebszentrum in New York.

Nach Schätzungen der amerikanischen Krebsgesellschaft liegt das Risiko eines Menschen, im Verlauf seines Lebens an Krebs zu erkranken, bei circa 1:20. Die Gesellschaft erwartet, dass 2015 ungefähr 93 000 Menschen an Dickdarmkrebs und 39 600 an Mastdarmkrebs erkranken; rund 49 700 Menschen werden an Darmkrebs sterben.

Überlegen Sie sich, noch heute mit einer Ernährungsumstellung zu beginnen. Man braucht nicht sofort Vegetarier zu werden, schon mehr Fisch und weniger Fleisch zu essen und gezuckerte Snacks durch Gemüse zu ersetzen, ist ein wichtiger Schritt hin zu besserer Gesundheit.

Quelle:Kopp Verlag

 

Smoothies können hier eine optimale Versorgung für unseren Körper darstellen.

Unser Smoothie Mixer to go ist hier die 1.Wahl.

Folgt und liked uns: