Basisches Wasser, Langlebigkeit und Gesundheit

Zahlreiche Alterungserscheinungen werden inzwischen auf die im Alter zunehmende Dehydrierung (Austrocknung) der Menschen zurückgeführt. Der persische Arzt Dr. Batmangheldij führt sogar alle Krankheiten auf Wassermangel zurück!!

Dr. Alexis Carrel erhielt den Nobelpreis für seine Forschungen, mittels derer er in der Lage war, die Zellen eines Hühnerherzens 34 Jahre lang am Leben zu erhalten. Carrel sagte: “Die Zelle ist unsterblich.

Es ist nur die Flüssigkeit, die sie umgibt, die degeneriert. Erneuere diese Flüssigkeit regelmäßig, gib der Zelle, was sie für ihre Ernährung braucht, und der Fluss des Lebens könnte für alle Zeiten weitergehen.”

 

Dr.Coanda und Hunza Wasser

Dr. Coanda verbrachte neben vielen anderen Forschungen und Erfindungen über 60 Jahre damit, die ‘Quelle der Jugend’ zu untersuchen. Er hatte Berichte aus allen Teilen der Welt gesammelt, in denen Menschen bei bester Gesundheit ein außergewöhnlich hohes Alter erreichten. Diese Menschen ernährten sich unterschiedlich, tranken aber alle Wasser, das besondere und übereinstimmende Eigenschaften aufwies.
Anfang der 30er Jahre reiste Coanda nach Nordpakistan in das Land der Hunza. Auch die Hunza glauben, dass das Geheimnis ihrer Langlebigkeit in ihrem Wasser liege – Gletscherwasser, das von den Bergen der Umgebung ins Tal gespült wird. Die Hunza trinken kein anderes Wasser und nehmen nur Nahrung zu sich, die mit dem Gletscherwasser bewässert wurde. Dr. Coanda begann das Geheimnis des
Hunzawassers zu erforschen – er untersuchte dessen besondere Eigenschaften insgesamt 60 Jahre lang.

Dr. Coanda hatte ein Verfahren entwickelt, um künstliche Schneeflocken zu erzeugen. Dabei stellte er fest, dass die Lebensdauer einer Schneeflocke abhängig ist von der Wasserqualität. Ebenso ist die Lebensdauer eines Menschenabhängig von der Qualität des Wassers, das er trinkt. Henri Coanda erarbeitete eine Formel, mit deren Hilfe er mit großer Genauigkeit die durchschnittliche Lebenserwartung von Menschen anhand des von ihnen verwendeten Wassers vorhersagen konnte.

Dr. Coanda hatte während seiner jahrzehntelangen Forschungsarbeit entdeckt, dass das Geheimnis der Langlebigkeit offenbar mit den speziellen physikalischen Eigenschaften des Wassers zusammenhing.

Dr. Coanda prägte den Ausdruck “Du bist, was Du trinkst”. Er sagte, dass Wasser unsere Gesundheit mehr als jeder andere Nährstoff beeinflusst. 1963 kehrte Dr. Coanda von Stamford nach Rumänien zurück, wo er zum Dekan der Rumänischen Akademie der Wissenschaften berufen worden war. Kurz zuvor übergab er seine gesammelten Ergebnisse aus 60 Jahren Forschungsarbeit an Patrick Flanagan, verknüpft mit dem Auftrag, das Geheimnis des Hunzawassers zu lösen.
Er sagte zu Patrick: “Entdecke das Geheimnis des Hunza-ähnlichen Wassers und Du kannst Leben unbegrenzt verlängern.“

Basisches Wasser des Watec Pitcher basiert auf der gleichen Grundlage wie Hunza Wasser.

Folgt und liked uns: